Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Tourismusverband Großarltal

+43 6414 281info@grossarltal.info

Skiurlaub in Österreich

Skifahren im Großarltal in Ski amadé

Sie planen Ihren nächsten Skiurlaub in Salzburg, Österreich? Sie möchten auf vielfältigen, breiten Abfahrten Ski fahren? Für Ihren Familienskiurlaub wünschen Sie sich die besten Kinderskischulen? Sie wünschen Schneesicherheit? Dann sind Sie bei einem Skiurlaub im Großarltal im Salzburger Land goldrichtig.

Sind Sie ein sportlich rasanter oder herrlich genussvoller Skifahrer oder Snowboarder? Diese Frage stellt sich im Großarltal erst gar nicht. Denn hier wird jede Abfahrt zum Genuss. Das Großarltal mit seinen beiden Orten Großarl und Hüttschlag sind perfekt für einen Skiurlaub für die ganze Familie!

Mama schätzt die komfortablen Liftanlagen, die herrlich breiten Pisten und die gemütlichen Skihütten. Papa liebt es sportlich: Er mag die Vielfalt hier in Ski amadé mit 760 km Pisten und 270 Liftanlagen. Seine Lieblingsabfahrten sind die Freeridepisten „Himmelreich“ und die extralange „Berglandroute“. Die Kinder tummeln sich inzwischen am Panoramaplateau rund um die Sonnenbahn. Während die Kleineren in der Kid's Area durch Tunnel sausen und die Wellenbahn hinunterdüsen, zieht die Größeren der Funpark für Freestyler und Snowboarder mit seinen spektakulären Hindernissen magisch an.
Irgendwann braucht aber auch der größte Wintersportler eine Pause. Dazu locken im Großarltal gemütliche Skihütten mit regionalen Spezialitäten.

Skiurlaub im Großarltal auf einen Blick

  • Die Beschneiungsanlagen unserer Bergbahnen ermöglichen ein schneesicheres Skigebiet für die ganze Familie im Land Salzburg
  • Ingesamt 70 km Abfahrten in den beiden Skigebieten: 29 km leicht, 37 km mittel, 2 km schwierig, 2 km Skirouten
  • Mehrfach ausgezeichnetes Skigebiet von skiresort.de
  • Teil von Österreichs größter Skiregion Ski amadé - 1 Skipass für 760 Kilometer Fahrvergnügen am Schnee
  • Gemütliche Skihütten & Sonnenterrassen
  • Tolles Kinder- & Erlebnisareal Funslope
  • Funfact Snowpark Großarltal mit einer Länge von 500 Metern und zwei Lines
  • Beliebter Fotopoint an unserem "Servus Platzl" im Skigebiet
  • Bei Ihrem Skiurlaub in Österreich darf natürlich gratis W-Lan im Skigebiet nicht fehlen!
  • Erlebniswiese Fischbacher leicht erreichbar im Tal -kostenlos für Groß und Klein
  • Lifte und Bahnen ohne lange Anreise direkt vom Ort Großarl erreichbar
  • Urlaub vom Auto mit dem gratis Skibus (ökologische, umweltfreundliche Skibusse) - auch für Winterurlauber, welche außerhalb des Ortes oder in Hüttschlag nächtigen
  • Kostenloser Skibus auch ins benachbarte Alpendorf in St. Johann im Pongau oder ins Gasteinertal
  • Kinderleicht Ski fahren oder Snowboarden lernen bei den qualifizierten Skischulen in Großarl
  • Kein Mitschleppen der Skiausrüstung - leihen und kaufen Sie das passende Equipment für Ihren Winterurlaub in Österreich vor Ort

Beste Reisezeit

für Ihren Skiurlaub in Österreich

Gleich vorneweg: ein Skiurlaub in Großarl oder Hüttschlag mitten im Land Salzburg sorgt während des ganzen Winters für perfekte Urlaubserlebnisse und ist sozusagen "jeden Cent wert". In der Vor- und Nachsaison, also bei einem Skiurlaub im März oder zwischen Ende November und Weihnachten, ist es natürlich am besten möglich, einen günstigen Österreichurlaub zum Schnäppchenpreis bei einer der zahlreichen Unterkünfte in den Orten zu ergattern. Außerdem sind die Skiabfahrten in den günstigen Nebensaisonen noch nicht überfüllt - man hat viel Platz beim Ski fahren und Snowboarden und keine Wartezeiten an den Liften. Wenn Sie Ihren ersten Skiurlaub in Österreich planen, ist das natürlich auch ein Vorteil. Sie müssen nicht in die die teueren Skigebiete nach Tirol fahren.

Übrigens sind 90 % des Skigebietes mit Schneekanonen abgedeckt. Sie müssen sich also auch zum Thema "Schneesicherheit" keine Gedanken machen. Schnee ist vorhanden - eventuell wurde mit Kunstschnee etwas nachgeholfen. Sollte das Wetter zur Winterzeit einmal doch nicht mitspielen, ist das auch kein Problem. Es gibt genügend Möglichkeiten für Aktivitäten im und rund um das Großarltal - auch bei Regen. Bei starkem Schneefall sind auch ca. 98 % aller Unterkünfte im Tal ohne Schneeketten erreichbar. Wenn Sie definitiv einen Skiurlaub ohne Schneeketten-Anlegen bevorzugen, dann ist das auch kein Problem.

Skifahren im Großarltal

im Land Salzburg

Das Großarltal ist der Profi in Ski amadé für Ihren Skiurlaub mit der ganzen Familie. Schneesicherheit, breite Pisten und modernste Lifte und Bahnen für ein perfektes Skivergnügen – so könnte man das Skigebiet in wenigen Worten beschreiben. Genauso beliebt bei Tagesskifahrern, Einheimischen und bei nationalen und internationalen Gästen, welche ihre Skiferien in Österreich bei uns verbringen. Zahlreiche Unterkünfte in Großarl liegen direkt am Skigebiet - einem Winterurlaub direkt an der Piste steht also nichts mehr im Wege!

Gut zu wissen: Das Großarltal ist eines von 5 Wintersportregionen, welche zu Österreichs größtem Skivergnügen - Ski amadé - gehören. Der Skipass gilt also auf sage und schreibe 760 Pistenkilometern. Für Abwechslung beim Skifahren oder Snowboarden ist definitiv gesorgt. Mit dem gratis Skibus kann man also die nahegelegenen Skiregionen wie z.B. das Alpendorf oder das Gasteinertal erkunden. Sehen Sie sich vorab das Panorama von den Skigebieten in Ski amadé an.

Ausblick Skipiste
Besser informiert in den Skiurlaub reisen:
  • Aktueller Lift- & Pistenstatus (Schneebericht, Pistenzustand, Skibetrieb, geöffnete Lifte, Bahnen und Pisten)
  • Skipasspreise
  • Skitickets online kaufen - wir empfehlen Ihnen den Skipass online zu erwerben. So können Sie gleich am ersten Urlaubstag ohne Verzögerung ins Skivergnügen starten.
  • Skischulen in Großarl - wenn Sie Ihren Skikurs im Vorhinein buchen, können Sie unter anderem Geld sparen und unverzüglich ohne großen Zeitaufwand mit dem Skiunterricht beginnen.

Zu guter Letzt raten wir Ihnen zum Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Unverhofft kommt oft genug und mit einer entsprechenden Versicherung können Sie sorglos die Planung für Ihren Skiurlaub in Österreich starten.

Freuen Sie sich auf einen herrlichen Skiurlaub oder Winterurlaub mit viel Schnee, Skifahren und Snowboarden in traumhaften Skigebieten mit nur einem Skipass. Sie können auch in Ihrem Urlaub bei einer Skisafari die Skigebiete im Alpendorf erkunden. Die Unterkünfte der Region und der Tourismusverband stehen Ihnen für alle Fragen gerne zur Verfügung.

Skigebiet Großarltal-Dorfgastein am 15. 11. 2016
00:02:12
Impressionen von der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein - live dabei in Ski amadé. Aufgenommen am Dienstag, 15. November 2016.

Ein perfekter Skitag

am Ski- & Erlebnisberg Großarltal

Sind Sie bereit für einen traumhaften Skitag? Ja? Dann können wir loslegen!

Nachdem Sie Ihre Lieblingspisten wiederholt rauf- und runtergefahren sind können, Sie auf unseren zahlreichen "Ruhe Platzl'n" bei traumhafter Aussicht die österreichische Bergwelt bewundern und Ihre Seele baumeln lassen. Oder mit dem gratis W-Lan im gesamten Skigebiet im Internet surfen und Ihre Mails checken. Stichwort W-Lan: Sie können sich auch die gratis "Ski amadé Guide"-App runterladen.

Alle Freestyler und Snowboarder findet man irgendwann im Laufe des Tages im Freestyle & Snowpark - unmittelbar talseitig der Sonnenbahn Bergstation. Der Snowpark zum Jibben ist ein Highlight für coole Kids und Jugendliche - für Rookies sowie für Pros. Die heimischen Freestyle-Profis der Skischulen geben gerne ihr Know-How weiter und zeigen, wie man den eigenen Style auf der Piste und im Snowpark findet.

Das 2. Highlight für Kinder im Skigebiet ist das Kinderareal "Funslope". Hier fährt man durch Tunnel und über die Wellenbahn. Dieses einmalige Kinderangebot auf den Skipisten wird natürlich auch von den Skischulen mit fortgeschrittenen Schülern in Anspruch genommen.

Bei der ganzen Action auf den Großarler Skipisten wird man natürlich auch hungrig und durstig! Spätestens zu Mittag sollten Sie in eine der Skihütten im Skigebiet eingekehren und sich mit lokalen Schmankerln verwöhen lassen. Tanken Sie neue Kräfte für den verbleibenden Skitag. Zum Abschluss eines perfekten Skitages gehört natürlich auch ein gepflegtes Après-Ski, welches bei uns einzigartig und urgemütlich ist.

Am Ende des Tages können Sie mit dem Skiline-Generator noch Ihre persönliche Skiline ansehen. Welche Anlagen haben Sie benutzt und wieviele Höhenmeter und Abfahrtskilometer bewältigt?

Bleibt uns nur noch Ihnen eine erholsame Nacht zu wünschen und wir hoffen, dass Ihr nächste Skiurlaub nach Österreich Sie zu uns ins Großarltal im Land Salzburg führen wird!

Familienskiurlaub planen

in Österreich

Im Großarltal und in ganz Ski amadé bezahlen Sie als Familie bei den Bergbahnen maximal für 2 Kinder – den ganzen Winter lang! Alle weiteren Kinder dürfen gratis Ski fahren. Weiterer Familienbonus: Haben Sie schon mal von der "Jung-Familienkarte" gehört? Sie kaufen diese zum selben Preis wie den regulären Erwachsenenskipass und können abwechselnd Ski fahren. Ein Elternteil kann sich währenddessen immer um Ihr Kleinkind (bis zum vollendeten 2. Lebensjahr) kümmern.

Mit dem Junior Weekend Discount erhalten Kinder und Jugendliche an allen Wochenenden besonders günstige Skipasspreise. Davon profitieren natürlich alle Familien, die einen Kurz-Skiurlaub übers Wochenende planen. Das jährliche Highlight ist allerdings die Osterfamilienaktion, bei der alle Kinder bis 15 Jahre einen gratis Skipass erhalten, wenn mindestens ein Elternteil einen Skipass für denselben Zeitraum erwirbt.

Diese einmaligen Kinderangebote sind nur noch mit dem Kinder-Schmankerlbonus im Großarltal zu toppen. Kinder bis 15 Jahre erhalten bei den mit einem Smiley gekennzeichneten Skihütten ein Kindergericht inklusive einem Getränk zum Vorzugspreis.

Mit den Kinderskischulen vor Ort, welche Ihren Kids mit viel Einfühlungsvermögen, Spiel & Spaß die ersten Schwünge beibringen, werden diese schneller zu Pistenflitzern, als Mama und Papa sich das vorstellen können. Im Kinderclub Kunterbunt wird ein umfangreiches Kinderprogramm - natürlich ganztags inklusive Mittagsbetreuung - mit geschulten Kinderbetreuerinnen angeboten. Die beliebte Erlebniswiese Fischbacher befindet sich im Tal direkt neben dem Hotel Kristall. Perfekt zum Skifahren lernen! Geübtere Skikids sind natürlich im Snowpark Großarltal oder im Kinderland Funslope anzutreffen!

Wir sind Ihnen natürlich gerne bei der Auswahl der optimalsten Unterkunft für Ihren Familienskiurlaub bei uns im Land Salzburg behilflich!

Packliste Skiurlaub

  • Ski/Snowboard
  • Skischuhe/Snowboardschuhe
  • Skistöcke
  • Skihelm und Skibrille
  • Sonnenbrille
  • Lippenpflegestift mit Lichtschutzfaktor
  • Kleiner Rucksack
  • Erste Hilfe Set
  • Wärmepads
  • Skihose/Snowboardhose
  • Skijacke/Snowboardjacke
  • Skisocken
  • Schal
  • Fleecepullover
  • Atmungsaktive Skiunterwäsche
  • Warme Kleidung für Aktivitäten (nicht fürs Skifahren)
  • Handschuhe
  • Haube/Stirnband
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Eiskratzer
  • Handbesen
  • Schneeketten
  • Jede Menge gute Laune
  • Ihre Liebsten

Berühmte Skifahrer/innen aus der Gegend

rund um das Großarltal im Land Salzburger

Wir Großarler haben es noch nicht geschafft, dass eine lokale Skilegende die Skihänge der Welt erobert und unseren Namen hinausträgt, aber in den benachbarten Orten gibt es schon zahlreiche davon:

  • Annemarie Moser-Pröll aus Kleinarl
  • Hermann Maier aus Flachau
  • Katharina Kirchgasser und Philipp Schörghofer aus Filzmoos
  • Andrea Fischbacher aus Eben im Pongau
  • Hannes Reichelt aus Radstadt


Alle sind in den Ski amadé-Orten aufgewachsen und haben auf den traumhaften Piste dieser Skiregion das Skifahren gelernt. Wenn man alle Spitzensportler aus dem Bundesland Salzburg dazu zählt, dann lässt sich die Liste noch um einige große Namen fortsetzen:

  • Marcel Hirscher
  • Michael Walchhofer
  • Anna Veith
  • Marlies Schild
  • Bernadette Schild
  • Joachim Puchner
  • Georg Streitberger



Sie sehen also: die Wahl Ihrer Skidestination in Österreich bei uns im Großarltal mitten in Ski amadé ist auf alle Fälle goldrichtig!

FIS Pistenregeln

  • 1. Rücksicht auf die anderen Skifahrer und Snowboarder - jeder Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt oder ihn in der Ausübung seiner Tätigkeit einschränkt.
  • 2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise - jeder Skifahrer und Snowboarder muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.
  • 3. Wahl der Fahrspur - der von hinten kommende Skifahrer oder Snowboarder muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm fahrende Skifahrer und Snowboarder nicht gefährdet.
  • 4. Überholen - überholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer oder Snowboarder für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.
  • 5. Einfahren und Anfahren - jeder Skifahrer und Snowboarder, der in eine Skiabfahrt einfahren, nach einem Halt wieder anfahren oder hangaufwärts schwingen oder fahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.
  • 6. Anhalten - jeder Skifahrer und Snowboarder muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer oder Snowboarder muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.
  • 7. Aufstieg und Abstieg - ein Skifahrer oder Snowboarder, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrt benutzen.
  • 8. Beachten der Zeichen - jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierung und die Signalisierung beachten.
  • 9. Hilfeleistung - bei Unfällen ist jeder Skifahrer und Snowboarder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  • 10. Ausweispflicht - jeder Skifahrer und Snowboarder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.
  • Quelle Wikipedia

Schnell die besten Angebote einholen:

Persönliche Daten

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der oben angeführten Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen Tourismusverband Großarltal, Gemeindestraße 6, 5611 Großarl | info@grossarltal.info, zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Es erfolgt eine Weiterverarbeitung der eingefügten Daten auf dem elektronischen Weg per E-Mail oder zum Zweck der postalischen Direktwerbung, welche mit dem ursprünglichen Verarbeitungszweck vereinbar ist, auf derselben Rechtsgrundlage bis auf Widerspruch. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Zum ausschließlichen Zweck der einmaligen Angebotslegung erfolgt eine gezielte Weitergabe der Daten an eine limitierte Zahl ausgewählter Mitgliedsbetriebe des TVB Großarltal. Eine sonstige Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Österreich
Ski Amadé
Salzburger Land
Nationalpark Hohe Tauern