Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Tourismusverband Großarltal

+43 6414 281info@grossarltal.info

Mittel

Hüttschlag: Glettenalm

Wanderung

12,26 km

04:15 h

530 hm

1760 m

Information

Die Wanderung startet beim Parkplatz Hallmoosalm in Hüttschlag. Sie wandern zuerst über einen Forstweg und dann über die Ragglalm (nicht bewirtschaftet) auf einem schönen Wanderweg über Almwiesen bis Sie schließlich wieder auf den Forstweg kommen. Von hier geht es flach in das weite Kar der Glettenalm, in dessen Mitte die Almhütte liegt.

Weiterlesen ...

Empfohlene Ausrüstung

Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkarte

Merkmale & Eigenschaften

Kondition

Erlebnis

Technik

Landschaft

Karte & Höhenprofil

Anreise

Fahrt mit dem PKW oder dem Wandertaxi zur Hallmoosalm in Hüttschlag

Ähnliche Tourenvorschläge

Hüttschlag: Hirschgrubenalm - Aschlreitalm

Mittel

Wanderung

8,45 km

03:30 h

584 hm

585 hm

1785 m

Großarl: Unterwandalm - Karseggalm - Breitenebenalm

Mittel

Wanderung

5,93 km

03:00 h

400 hm

390 hm

1603 m

3-Tages Hüttentour - Tag 1

Mittel

Mehrtagestour

10,91 km

06:00 h

1273 hm

787 hm

2204 m

Hüttschlag: Hühnerkaralm

Mittel

Wanderung

10,83 km

04:30 h

670 hm

1700 m

Tappenkarseehütte

Schwer

Wanderung

12,14 km

06:30 h

1120 hm

2145 m

Großarl: Kreuzkogel-Haarlehenalm-Großarl (Alter Almsteig)

Mittel

Großarltal: Kapellenwanderweg

Mittel

Themenweg

17,48 km

04:30 h

450 hm

360 hm

1075 m

Großarltal: Panoramawanderweg

Leicht

Wanderung

19,69 km

05:15 h

277 hm

1017 m

Österreich
Ski Amadé
Salzburger Land
Nationalpark Hohe Tauern