Tourismusverband Großarltal, Tal der Almen in Salzburg, Österreich
suchen
T: +43 (0)6414 281 Telefon info@grossarltal.info E-Mail
Unterkunft suchen
Menü
Aktuelles Wetter
Nachmittag
Freitag 11°C
11°C
Samstag
Samstag 12°C
12°C
Sonntag
Sonntag 13°C
13°C
ÖFFNUNGSZEITEN
OFFENE WANDERWEGE
Offene Wanderwege
0/19
PANORAMABAHN
Statusheute nicht in Betrieb
Singletrail Grossarltal
Statusheute nicht in Betrieb
zuletzt aktualisiert am: 14.03.2021 16:02
SOMMERBETRIEBSINFO PANORAMABAHN SINGLETRAIL GROSSARLTAL
ÖFFNUNGSZEITEN
& BETRIEBSTAGE
Wir freuen uns auf die kommende Sommersaison 2021 - mit Sicherheit! Die voraussichtlichen Betriebstage sind:
Sonderbetriebstage: Sa, 22. bis Mo, 24.05.2021
Vorsaison: Sa, 29.05. bis Di, 29.06.2021 - jeweils DI, FR, SA & SO
Hauptsaison: Fr, 02.07. bis So, 26.09.2021 - täglich außer MO
Nachsaison: Di, 28.09. bis Di, 02.11.2021 - jeweils DI, FR, SA & SO
Betriebszeiten: 8.30 bis 16.30 Uhr

Bis voraussichtlich Mitte Juli Betrieb mit der 8er Kabinenbahn Hochbrand und 6er Sesselbahn Harbach. Ab Mitte Juli reguläerer Betrieb mit der Panoramabahn Großarltal.
Bis Mitte Juli ist der Singletrail Großarltal nur mit der 8er Kabinenbahn Hochbrand erreichbar und nur der untere Teil offen.
Aktuelle Informationen
Informationen durch die Bergbahnen

Mit Ablauf des 14.03.2021 haben wir die diesjährige Wintersaison beendet! Vielen Dank für Ihre Treue zu unserem Tal in der doch sehr besonderen Zeit!

 

Aktuelle Infos
Ski amadé my friends Club
Ihr persönliches Skiticket - Online Ticketing,  Intersport Einkaufsgutschein, gratis Pistenrettung, und viele weitere Vorteile - www.skiamade.com/my
Skitickets online kaufen Skiinfo
Livecams vom Grossarltal:
Webcam Großarl 920 m
Livecam Skigebiet 1.850 m
Webcam Panoramabahn
Loosbühelalm Webcam 1.769 m
Livecam Webcam Loosbühelalm Großarl
Genuss-Ski-Routen im Großarltal Ski-(Genuss)-Schaukel – Die besten Schmankerl herent und drent

Wie es im Leben halt so oft ist – alles ist Ansichtssache und hängt wohl immer vom Blickwinkel des Betrachters ab. Was für den einen „drent“ – also drüben auf der anderen Seite des Berges – ist, ist für den andern „herent“ – also auf dieser Seite des Skigebietes. Dabei ist es völlig egal, von welcher Seite Sie in Ihren Skitag starten. Auf der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein kann man genüsslich hin- und herschaukeln. Von Piste zu Piste und von Hütte zu Hütte. Hier die besten Tipps auf der Ski-(Genuss)-Schaukel Großarltal-Dorfgastein in Ski amadé, wobei ein Tag vermutlich nicht reicht, um alles zu testen, deshalb hier auch gleich ein Tipp für 2 Tage.

Tag 1

Starten Sie in den Tag mit einem herzhaften Frühstück am Berg auf der Panoramastub´n. Das reichhaltige Frühstücksbuffet und die herrliche Aussicht werden Sie begeistern. Schwingen Sie dann über den Kreuzkogel hinüber nach Dorfgastein und über das Fulseck wieder zurück nach Großarl. Hin und her – her und hin. Zeit für eine Pause.

Dass ein Burger längst kein Fastfood mehr ist, sondern in seiner edlen Form ein herrliches Gericht, davon kann man sich auf der Gehwolfalm an der Kreuzkogel-Talstation in Großarl überzeugen. Dazu gibt´s die edlen Ski-amadé-Weine. Genießen Sie den Almburger vom eigenen Rind, das den Sommer hier oben auf der Alm verbringt. Oder Sie machen ihren nächsten Stopp in Dorfgastein.


Denn dass man das heimische Rind, welches im Sommer auf der Alm weidet, im Winter köstlich genießen kann, das stellt auch die Wengeralm in Dorfgastein mit ihrem Wengeralmpfandl (Rinderfiletspitzen in Schwammerlsauce und Kartoffelrösti) eindrucksvoll unter Beweis. Dazu serviert man einen eigens nur für die Wengeralm gekelterten Wein.

Den Tag ausklingen lassen sollte man unbedingt mit einer süßen Nascherei. Unser Tipp dazu: Der Kaiserschmarren auf der Alpentaverne in Großarl ist einfach sensationell!

Tag 2

Klein und fein – ein echter Geheimtipp ist die Harbachhütte an der Kreuzkogel-Talstation in Großarl. Dort serviert man Ihnen ein Filetsteak vom hofeigenen Rind mit Pfefferrahmsauce und feinen Beilagen. Auch wer einmal gerne auf Fleisch verzichtet, wird auf beiden Seiten der Ski-(Genuss)-Schaukel Großarltal-Dorfgastein fündig. Unser Tipp dazu: Die Riesen-Ofenkartoffel mit Sauerrahmsauce und Grillgemüse auf der Panoramastub´n in Großarl.

Übrigens: Sonnenanbeter schätzen am Vormittag die Großarler Seite und wechseln mit dem Lauf der Sonne am Nachmittag die Seiten von „herent“ auf „drent“ nach Dorfgastein. Denn während die Hänge auf Großarler Seite überwiegend noch Osten geneigt sind und somit Sonne von morgens bis zum frühen Nachmittag haben, genießt man auf den nach westen geneigten Hängen in Dorfgastein Sonne vom späten Vormittag bis Betriebsschluss.

Zeit also, am Nachmittag die Seite nach Dorfgastein zu wechseln. Aber nicht nur der Sonne wegen. Denn wenn Hüttenwirt Sepp von der Grabnerhütte in Dorfgastein zu seinen Schnapsflaschen greift, dann werden den Gästen mehrfach mit Goldmedaillen ausgezeichnete Edelbrände kredenzt. In Maßen versteht sich, aber zu einem guten Essen, gehört bekanntlich auch ein edler Tropfen. Als krönenden Abschluss gibt´s bei Sepp und Liesi Bauernkrapfen mit Preiselbeermarmelade. Herz was willst Du mehr!

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken