10. April 2018
Großarltal - Das Tal der Almen
Gipfelsieg oder Genusstour? Diese Frage stellt sich im Großarltal 
erst gar nicht. Denn hier wird jede Wanderung zum Genuss.

40 bewirtschaftete Almen versorgen Wanderer und Mountainbiker auf ihren rund 400 km markierten Wegen mit selbst gemachten Köstlichkeiten. Ja, sie schmeckt schon anders, die Jause auf der Alm: Echter, intensiver, voller Naturgenuss und Lebenskraft. Und immer mit Blick auf die herrliche Bergwelt im Nationalpark Hohe Tauern. Nach getaner Rast geht es weiter über blühende Almwiesen, zu glasklaren Bergseen und auf aussichtsreiche Gipfel.

Das Wanderdorf Großarl mit seinen sanften Almen und Grasbergen punktet bei Familien besonders mit seinem Sport- & Freizeitzentrum mit Erlebnisschwimmbad und der „Gaudi-Alm“ – Salzburgs größtem Almenspielplatz. Von Großarl entschwebt man mit der Panoramabahn schwerelos zu gemütlichen Wanderungen und herrlichen Spielplätzen rund um den Kreuzkogel. Das hochalpine Bergsteigerdorf® Hüttschlag lockt mit Adrenalin pur auf seinen anspruchsvollen Klettersteigen sowie einigen echt herausfordernden Gipfeltouren. Besonders beliebt sind die geführten Wanderungen mit dem Nationalpark-Ranger.

Alpenblumenwanderung und Yoga auf der Alm
Spürt ihr den zarten Vanilleduft? Das ist das Kohlröschen, erklärt Bergführer Fritz beim „Entschleunigungstag“ und zeigt auf das kleine, kugelige Orchideengewächs direkt am Wegesrand. Solch intensive Natur- & Bergerlebnisse bietet das Aktivangebot von „Berg-Gesund“ (www.berg-gesund.at) mit geführten Alpenblumenwanderungen, Yogawanderung, Klettern, etc. Teilnahme am Aktivprogramm bei Nächtigung in einem der rund 110 Partnerbetriebe von Berg-Gesund gratis! 7 Übernachtungen mit Halbpension im Hotel**** inkl. Teilnahme am umfangreichen Aktivprogramm von Berg-gesund gibt es ab € 378,00.

Mountainbiker erwartet im Großarltal ein Streckennetz von gesamt 140 km und 13.000 Höhenmetern. Besonders schlaue Biker fahren „mit Rückenwind“ – sie leihen sich ein E-Mountainbike der neuesten Generation. Tipp: Wöchentlich 7 geführte Touren. Neu seit Sommer 2017: Singletrail von der Hochbrandbahn-Bergstation ins Tal mit 3,3 km Länge und 432 m Höhenunterschied.

Aktiv-Wochenende:
3 Nächte mit Halbpension im ****Hotel inkl. 1 Almjause, 1 geführte Wanderung und ein Überraschungsgeschenk ab € 192,00.