FREIE UNTERKÜNFTE SUCHEN
Tourismusverband Großarltal, Tal der Almen in Salzburg, Österreich
Anfragen & Buchen
FREIE UNTERKÜNFTE SUCHEN
Suchen
+43 (0) 6414 / 281
A | A
Kleine Schrift Große Schrift
Menü
Verschneite Berglandschaft im Großarltal - Salzburgerland
AKTUELLES WETTER
Nachmittag
Sonntag 0°C
0°C
Montag
Montag 2°C
2°C
Dienstag
Dienstag 8°C
8°C
GEÖFFNETE PISTEN & ANLAGEN
SKIPISTEN IN BETRIEB
Skipisten in Betrieb
0/38
LIFTE IN BETRIEB
Lifte in Betrieb
0/17
zuletzt aktualisiert am: 08.11.2017 17:39
Die Pisten sind von 17.00 Uhr – 08.00 Uhr gesperrt.
Das Befahren/Betreten der Pisten ist innerhalb dieser Zeit verboten!
Zuwiderhandlungen gegen dieses Verbot befreien den Liftbetreiber von jeder Haftung.
AKTUELLE SKIINFO DOWNLOADEN
ÖFFNUNGSZEITEN

01.12.2017 bis 03.02.2018

08.45 bis 16.00 Uhr

04.02.2018 bis 24.03.2018

08.45 bis 16.15 Uhr

25.03.2018 bis 08.04.2018

08.30 bis 16.15 Uhr

AKTUELLE INFOS

Die Sommersaison ist beendet. Danke, dass Sie da waren.


Wir starten bei ausreichender Schneelage am Freitag, den 01. Dezember 2017 in die Wintersaison.

Jetzt schon Ihre Saisonkarte 2017/18 bestellen und den Vorverkaufsbonus sichern. Hier bestellen

NÜTZLICHE LINKS FÜR IHREN SKIURLAUB
LIVECAMS VOM GROSSARLTAL
Webcam Großarl 920 m
Livecam Skigebiet 1.850 m
Webcam Panoramabahn
Livecam Loosbühelalm 1.769 m
Livecam Webcam Loosbühelalm Großarl
BILDERGALERIE
Winter im Großarltal
Ski fahren im Großarltal
SPOTS & FILME
Großarltal Sommer Spot
Großarltal Winter Spot
Urlaubsglück zu jeder Jahreszeit
Auszeichnungen, Ehrungen und Preise
In den letzten Jahren durfte das Großarltal viele Auszeichnungen, Ehrungen und Preise entgegen nehmen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Qualität für Ihren Urlaub in Großarl und Hüttschlag groß geschrieben wird. Denn unser Ziel ist nicht nur die Zufriedenheit, sondern die Begeisterung der Gäste.
HolidayCheck Destination Award 2012 und 2013
Großarl wurde zum gastfreundlichsten Ort in Österreich 2012 und 2013 gewählt. An keinem Ort in Österreich haben sich die Gäste 2012 und 2013 wohler gefühlt. Die Großarler Betriebe haben sich jeweils in der Kategorie „Familienurlaub“ durchgesetzt.
BAK BASEL 2009, 2010, 2011 und 2012
BAK BASEL analysiert im Auftrag des Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und den wichtigsten Schweizer Ferienregionen regelmäßig die Performance sowie die Wettbewerbsfähigkeit von 150 Destinationen im europäischen Alpenraum.

Der Index errechnet sich aus verschiedenen Faktoren. Allen voran ist die Bettenauslastung in der Hotellerie. Diese wird mit 50 % bewertet. Ebenso werden die Nachfrageentwicklung (Bewertung 20 %) sowie das Preisgefüge (Bewertung 30 %) untersucht. Die Daten werden über das ganze Tourismusjahr ausgewertet.

Das Großarltal gewinnt 2009, 2010, 2011 und 2012 BAK BASEL und ist somit 4 Mal in Folge die erfolgreichste Ganzjahresdestination in den Alpen.

Zipfer Tourismuspreis 2008, 2010 und 2012
Der Salzburger Bergadvent im Großarltal erhielt 2008 den Zipfer-Tourismuspreis der Fachjury.

Ebenso der Kapellen-Wanderweg, wo Sie insgesamt 2 Pfarrkirchen und 11 Kapellen passieren. Dieser darf sich seit 2010 mit dem Zipfer-Tourismuspreis der Fachjury schmücken.

Die Großarler Bergbahnen und der Tourismusverband Großarltal dürfen sich auch mit der Auszeichnung „Salzburgs innovativste Tourismusregion 2012“ schmücken. Ausgezeichnet wurde Skikeriki in Kombination mit dem riesen Schnee-Iglu, den Ruhe-Platzln, den Kinderparks und dem gratis W-Lan.
T.A.I. Werbe Grand Prix 2012
Der Werbe Grand Prix von Tourist Austria International zählt zu den fairsten und härtesten Wettbewerben der touristischen Werbebranche. Hier muss nicht nur die Fachjury, sondern auch das Publikum überzeugt werden. Rund 360 Bewerbungen in gesamt 8 Kategorien gab es beim Wettbewerb 2011/2012, 45 davon in der Kategorie „Kataloge & Prospekte Destinationen, Tourismusverbände“.

Das Prospekt „Urlaubsglück zu jeder Jahreszeit“ erreicht den 1. Platz und somit die Medaille Signum Laudis in Gold.

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken