Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

3. Mooslehenalm-Challenge

106 Teilnehmer radelten am vergangenen Sonntag um die Wette. Start war im Ortszentrum Großarl – Ziel nach 9,2 km und 600 Höhenmetern die Mooslehenalm. Pünktlich um 11.00 Uhr gab Vizebürgermeister Johann Ganitzer den Startschuss. Die Strecke führte zuerst entlang der Großarler Landesstraße und schließlich über den Güterweg Schied bis zum Himmelsknoten und weiter zur Mooslehenalm.

In nur 25:08 Minuten war die erste Radlerin am Ziel. Ja, richtig gelesen. Tagessiegerin wurde die Großarlerin Sylvia Rohrmoser. Sie zeigte ihren männlichen Kollegen wortwörtlich nur das Hinterrad. Fairerweise gehört dazu gesagt, dass die Tagessiegerin mit dem E-Bike unterwegs war. Aber, sind Sie diese Strecke schon einmal mit dem Auto gefahren? Und wie lange waren Sie ca. unterwegs?

Aber nur 5 Minuten später erreichte der Tagessieger der Mountainbike-Wertung das Ziel. Matthias Lienbacher aus St. Johann vom Team BikeKlinik radelte in 30:02 Minuten auf die Mooslehenalm. Schnellster Mountainbiker aus Großarl war Stefan Prommegger. Nach der Führungsgruppe ging es Schlag auf Schlag – minütlich kamen die Teilnehmer im Ziel an.

Das Team BikeKlinik entschied auch die Mannschaftswertung für sich. Platz 2 ging an das Team Rad- und Laufclub St. Veit, auf Platz 3 folgt das Team vom GROSSARLER HOF.

Anschließend wurde auf der Mooslehenalm gegrillt. Die Siegerehrung umrahmten „Die Jungen Obersteirer“. Da der Wettergott am Sonntag noch sehr gnädig war, wurde die Siegerehrung ein gemütliches Fest.

3. Mooslehenalm-Challenge
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Ende November war es endlich soweit! Der neue Bauernladen „Troadkastn“ hat in Großarl eröffnet! Nach [...]

Themen & Archiv