Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Ein Hauch Wasabi gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Heute darf ich Ihnen einen Tipp gegen die Frühjahrsmüdigkeit geben. Natürlich kommt dieser Tipp aus der Küche: Erbsenschoten-Wasabi-Schaumsuppe. Die angenehme Schärfe des Wasabis hilft gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Da lässt sich der deftige Braten in der Fastenzeit leicht mal aufschieben. Folgende Zutaten benötigen Sie für diese Suppe, wenn Sie für 4 Personen kochen:

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Erbsenschoten
  • 1/8 l Weißwein
  • 3/4 l Rindssuppe oder Fond
  • 1/4 l Sahne
  • Wasabipaste (nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Erbsenschoten zum Garnieren

    Erbsenschoten-Wasabi-Schaumsuppe

    Erbsenschoten-Wasabi-Schaumsuppe

Schneiden Sie die Zwiebel grob und schwitzen Sie diese in Öl an. Waschen Sie die Erbsenschoten und geben Sie diese dazu. Anschließend mit Weißwein ablöschen. Würzen Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer und gießen Sie die Mischung mit Rindssuppe oder Fond auf. Lassen Sie die Suppe ein wenig köcheln und geben anschließend die Sahne dazu. Mixen Sie nun die Suppe und passieren Sie diese durch ein Sieb.

Schmecken Sie die Suppe zum Schluss mit Wasabi ab. Mixen Sie die Suppe schaumig und garnieren Sie diese mit Erbsenschoten.

Tipp: Gebratene Garnelen verleihen der Erbsenschoten-Wasabi-Schaumsuppe den letzten Schliff.

Guten Appetit und Auf Wiedersehen Frühjahrsmüdigkeit!

 

Ein Hauch Wasabi gegen die Frühjahrsmüdigkeit
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv