Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

5 Dinge, die man im Sommer machen soll

Bald ist er endlich da – der Sommer im Großarltal. Um perfekt vorbereitet zu sein, habe ich mir heute überlegt, was für einen tollen Sommer nicht fehlen darf. Hier findet ihr also 5 Dinge, die man unbedingt machen sollte. Vielleicht kann ich ja jemanden für eine der vielen Sommer Aktivitäten motivieren!

1. Sonnenaufgangswanderung

Der Wecker klingelt. Eigentlich ist es noch viel zu früh um aufzustehen. Trotzdem werden die Bergschuhe angezogen, der Rucksack ist schon fertig gepackt und noch bei Dunkelheit geht es los. Jetzt kommt die Wanderung. Hier heißt es aufpassen, dass man keinen Stein und keine Wurzel übersieht. Dann ist man endlich da. Ganz oben am Gipfel. Und jetzt heißt es: Hinsetzten, Abwarten und den Augenblick genießen. Schön langsam kommt das erste Licht über die Berggipfel. Der Horizont färbt sich rot und gelb und der Tag erwacht.
Nach diesem wunderschönen Erlebnis geht es gemütlich hinunter bis zur nächsten Alm. Dort angekommen gibt es erstmal ein leckeres Frühstück mit Bauernbrot, frischer Butter und einem großen Glas Milch. Einfach herrlich und dabei hat der Tag gerade erst begonnen!

Sonnenaufgang am Schuhflicker
Sonnenaufgang am Schuhflicker

2. Abkühlung am Bergsee

Die Sonne scheint, die Wanderung war anstrengend und jetzt ist man endlich am Bergsee angekommen. Hier ist das Wasser ganz klar und die umliegenden Berge spiegeln sich auf der Wasseroberfläche. Jetzt heißt es Füße raus aus den Bergschuhen und rein in das kühle Nass. Die schönste Belohnung für eine Wanderung wie wir finden!

Tappenkarsee
Tappenkarsee

3. Gemütlicher Hüttennachmittag

Auch dabei braucht man zuerst wieder die Wanderschuhe. Das Ziel ist eine der rund 40 bewirtschafteten Almhütten im Großarltal. Ganz egal zu welcher Hütte man wandert – ein gemütlicher Hüttennachmittag ist überall möglich.
Wenn die Sonne scheint setzt man sich am besten auf einen schönen Platz in die Sonne. Bei Regenwetter kann man sich über gemütliche warme Stuben auf den Almen freuen. Erst einmal gibt es eine leckere Brettljause. Dabei kann man nämlich ganz viele leckere Spezialitäten verköstigen. Butter, Brot, Käse und vieles mehr – selbstgemacht und ganz frisch! Jetzt eine kurze Pause, vielleicht ein bisschen mit den Almleuten reden und dann? Dann ist es Zeit für einen Kaffee und einen hausgemachten Kuchen oder vielleicht gibt es ja sogar einen Bauernkrapfen oder einen Kaiserschmarrn? Egal – Hauptsache etwas Süßes!
Nach so vielen Köstlichkeiten erst mal ein Verdauungs-Schnapserl!
Tipp: Der Hüttennachmittag kann nach Belieben verlängert und auch als Hüttenabend weitergeführt werden.

Jause auf der Karseggalm

4. Etwas Neues Ausprobieren

Genug gewandert? Dann wird es jetzt Zeit für etwas Neues! Die Mountain Cart Strecke testen, eine Segwaytour machen, heute mal mit dem Bike auf die Alm fahren, Felsklettern ausprobieren, eine Schnupper-Klettersteigtour bei der Hüttschlager Wand, Action am Singletrail erleben, Runden mit dem E-Trail drehen, eine Yoga-Wanderung oder doch eine Alpenblumenwanderung machen? Die Auswahl im Sommer ist riesig und doch probiert man viel zu selten neue Aktivitäten aus. Darum ist es diesen Sommer Zeit! Mindestens eines der tollen Angebote muss man unbedingt ausprobieren – Wer weiß, vielleicht entdeckt man dabei ein neues Hobby?

Aktivitäten im Sommer von BERG-GESUND
Felsklettern-Schnuppern mit BERG-GESUND

5. Ein Ausflug in die Umgebung

Ja, das Großarltal ist wirklich wunderschön. Aber auch ganz in der Nähe gibt es tolle Ausflugsziele. Sehr zu empfehlen ist die Liechtensteinklamm, bei der man das Wasser aus dem Großarltal so richtig in Aktion sehen kann. Wer ein bisschen „Winterfeeling“ im Sommer haben möchte, ist in der Eisriesenwelt in Werfen genau richtig. In Werfen gibt es außerdem die Burg Hohen Werfen – ein tolles Ziel für alle Familien. Für alle Kulturliebhaber ist die Stadt Salzburg einen Ausflug wert, hier gibt es viele Museen und besondere Orte. Das ist jetzt nur eine kleine Auswahl an tollen Ausflugszielen in der Umgebung. Alle aufzuzählen wäre hier einfach zu viel, aber wir werden euch sicher immer wieder über das ein oder andere Ausflugsziel hier im Blog berichten.

Liechtensteinklamm - Ausflugstipp im Sommer für die ganze Familie
Liechtensteinklamm

Beim Schreiben dieses Beitrages ist bei mir die Vorfreude auf die vielen Sommer Aktivitäten schon gestiegen – ich hoffe euch geht es beim Lesen gleich. Ich werde auf jeden Fall versuchen, all diese Aktivitäten und vielleicht noch ein paar andere auszuprobieren. Bestimmt werdet ihr hier im Blog auch davon hören.

3 Antworten auf 5 Dinge, die man im Sommer machen soll

  • Super Vorschläge. Wir würden gerne eine Wanderung machen ,u.z. zur Blütezeit des Almenrausches. Ist das soetwa Ende Juni?

  • Anna Gruber

    Ja genau – meistens ist die Almrosenblüte Ende Juni bis Anfang Juli (natürlich je nach Wetter…). Liebe Grüße Anna

  • Großarl ist einzigartig. Wir kommen mit dem
    E-Mtb mindestens 10mal im Jahr. Die Jause auf den Almen schmeckt immer wieder sehr gut.
    Liebe Grüße aus dem Lungau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis
Sie befinden sich im Blog vom Tourismusverband Großarltal. Ältere Beiträge finden Sie in unserem Blogarchiv auf www.blogarchiv.at.

Themen & Archiv