Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr
Thomas Wirnsperger

Thomas Wirnsperger

Liebe Großarltal-Freunde! Ich darf mich Ihnen hier kurz vorstellen. Mein Name ist Thomas Wirnsperger, ich leite den Tourismusverband Großarltal seit dem Jahr 1991 und gehöre somit schon zum "touristischen Urgestein" der Region bzw. des Salzburger Landes. Der Beruf ist für mich mehr als nur eine Arbeitsstelle, er ist Teil meines Lebensinhaltes. Es ist schön, das Angebot unseres herrlichen Tales mitgestalten zu dürfen und ein Privileg, hier wohnen und arbeiten zu dürfen, wo Sie Ihren Urlaub verbringen. Als Einheimischer kenne ich natürlich all die Vorzüge unserer einzigartigen Landschaft und genieße in meiner Freizeit den Aufenthalt in der Natur, egal ob beim Wandern auf die zahlreichen Almen und Gipfel oder beim Skifahren. Mein langjähriges Hobby ist die Musik. Mit meiner Harmonika bzw. am Keyboard bin ich zumeist mit meinen beiden Freunden Hans und Joe unterwegs, gemeinsam sind wir als "Die Flöhe" bekannt. Neuerdings bin ich auch öfters mit meiner Kamera anzutreffen und habe die Fotografie als weiteres, mittlerweile sehr (zeit-)aufwändiges Hobby für mich entdeckt. Und das Wichtigste zum Schluss: Das ist meine Familie mit meiner Frau Renate und meinen beiden Kindern Christina und Thomas.
1 2 3 38

Bildgewaltige Präsentation in Prag

Das Großarltal präsentierte sich kürzlich beim Alpinismusfestival in Prag mit einer einzigartigen Ausstellung und Multimediaschau unseres Naturfotografen Peter Rohrmoser aus Großarl. Die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist seit Jahren Partner des Alpinismusfestivals  in Prag. Dieses größte Alpinismusfestival Tschechiens unter der Leitung von Ladislav Jirasko vom tschechischen Alpenverein und dem Reisebüro Alpy [...]

weiterlesen »

Nikolaus und Krampus

Nikolaus und Krampus ("Krampal") haben im Großarltal eine lange Tradition. So wie das Brauchtum im Advent generell. Wenngleich in den letzten Jahren – speziell bei den jungen Leuten – oft der Krampus im Vordergrund steht, so sollte wir doch nicht vergessen, wem wir diesen wunderbaren Brauch verdanken. Nämlich dem Hl. [...]

weiterlesen »

Radiotipp: „Da bin i dahoam“

Im Rahmen der ORF-Salzburg Radioreihe „Do bin i dahoam“ macht Caronline Koller übermorgen Sonntag Station im Großarltal. Ich durfte sie im Vorfeld begleiten und zwar von der Sonneggbrücke über den neuen Wanderweg zum Kreuzweg. Dort trafen wir Georg Gruber – uns allen besser bekannt als „Maurer Schorsch“, der uns erzählte, [...]

weiterlesen »

Die Wandersaison 2018 geht zu Ende

Gestern haben die letzten Almen im Großarltal für diesen Sommer endgültig ihre Türen geschlossen - Indiz dafür, dass die Wandersaison 2018 langsam aber sicher zu Ende geht. Ich darf Sie an dieser Stelle noch ein letztes Mal entführen auf eine spätherbstliche Wanderung im Großarltal und zwar vom Bergsteigerdorf Hüttschlag entlang [...]

weiterlesen »

Karriere mit Lehre

Arbeiter aus dem Großarltal sind im ganzen Land gerne gesehen. Das liegt wohl an deren Fleiß und an deren fundierten Fachkenntnissen. Diese erhalten viele Handwerker, Tourismusfachkräfte, Mitarbeiter im Büro, Handel, etc. im Rahmen einer Lehrausbildung. Österreich ist ja bekannt für sein „duales Ausbildungssystem“ – also einerseits die praktische Arbeit in [...]

weiterlesen »

Neuer Mountainbike Singletrail im Entstehen

Heute mal eine erfreuliche Nachricht für alle trailbegeisterten Mountainbiker: Im Großarltal sind seit ein paar Wochen die Arbeiten für einen neuen, zweiten Singletrail im Gange. Dieser wird von der Panoramabahn-Bergstation / Laireiteralm ausgehend in voraussichtlich 2 verschiedenen Varianten über die Jagahütte und die Hochbrandhütte talwärts führen bis zur Bergstation der [...]

weiterlesen »

Bergsteigerdorf Jahrestagung

Insider wissen es ja, die Nationalparkgemeinde Hüttschlag gehört zum erlesenen Kreis der Österreichischen Bergsteigerdörfer und ist als Gründungsmitglied seit Anfang an mit dabei. Letztes Woche fand die alljährliche Jahrestagung der Bergsteigerdörfer statt, diesmal in Malta, das ja - obwohl man mit dem Auto rund 1 ½ Stunden dorthin unterwegs ist [...]

weiterlesen »

Gipfelsieg & Hochgenuss

Eigentlich ist es normal, sich am Gipfel einen edlen Tropfen zu genehmigen. In der Regel ein kleiner Schluck „Vogei“ oder „Enzian“ aus dem Flachmann. Diesmal kam es anders. Aber erstmal der Reihe nach: Es war an einem der letzten Augusttage. Einmal mehr – wenn auch nicht oft in diesem Sommer - [...]

weiterlesen »

Erster Morgenfrost am 27. August 2018

Gester hatten wir nach den Schneefällen vom Sonntag das erste Mal in diesem Sommer Morgenfrost, "Reif" wie wir sagen. Das ist eigentlich nicht außergewöhnlich, war früher eher normal. Warum wir das hier aber erwähnen, ist ganz einfach: Nach alter Überlieferung schneit es 100 Tage nach dem ersten Reif zu. Nun, [...]

weiterlesen »

Wandertipp Kreealmen – Murtörl – Mureck

Die beste Möglichkeit, der Hitze der Städte und Täler zu entfliehen, ist dieser Tage entweder ein Sprung ins kühle Nass oder aber eine Wanderung auf die Berge. Ich habe mich am vorletzten Samstag für zweiteres entschieden. Allerdings muss man sich bei diesen sommerlichen Temperaturen schon zeitig auf den Weg machen. [...]

weiterlesen »

1 2 3 38
Letzte Kommentare
Unser Bauernhof-Blog

„Aber die Berge! Wie hältst du das nur aus? Ich könnte hier nicht wohnen.“ – Wer wie ich die Entsche [...]

Themen & Archiv