Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Der Lift hat sich verändert, nicht jedoch das gute Gemüt des Norbert

Am 15. Jänner 2009 habe ich hier einen Artikel veröffentlicht mit einem Lobgesang auf unseren Bergbahn-Mitarbeiter Norbert, der bereits seit mehr als einem Jahrzehnt seinen Dienst an unserem Übungslift Fischbacherwiese verrichtete (für diesen Artikel hier klicken).

Jetzt fast genau 13 Jahre später ist es genauso. Norbert steht immer noch an der Fischbacherwiese und kümmert sich unverändert mit voller Hingabe und Herzlichkeit um seine Kunden. Ganz viele davon sind Kinder. Das gute Gemüt des Norbert hat sich nicht verändert.

Das Übungsareal hingegen schon. Das ist 2019 von Grund auf neuerstanden mit modernem Tellerlift, zeitgemäßer Talstation mit Servicecentercharakter und einem Almenspielplatz mit Förderband und allerlei Einrichtungen für das Erlebnis im Schnee. Ein Topangebot das sich sehen lassen kann und noch dazu gratis nutzbar ist.

Der Norbert gehört zu den Urgesteinen in unserem Seilbahnunternehmen. Er ist jetzt gerade in der 35. Wintersaison bei den Bergbahnen und wir feiern ihn daher einmal etwas. Er ist – eine gerngesehene Eigenschaft bei den “Liftlern” – ein Allrounder. Begonnen hat er beim Roslehenlift, dem kleinen Kinderlift am “Roslehenhang” neben der damaligen Hochbrand-Sesselbahn Talstation. Dieser Lift wurde dann Anfang der 1990er Jahre abgetragen und so kam “Norl” – da er überall gut zu gebrauchen war – bei den anderen verschiedenen Liftanlagen am Berg zum Einsatz. Bis er schlussendlich beim Fischbacherlift landete, wo sein besonderes Gespür von den Kindern überaus geschätzt wird. Aber Feingefühl war auch für die Bedienung der Technik – zumindest jener die bis 2019 eingesetzt war – notwendig, weil es sonst durchaus gelingen konnte beim horuck-artigen Wegfahren des Liftes die Anlage mit einem Rumpler zu leeren.

Im Sommer kümmert sich Norbert um seine Landwirtschaft in Hanglage auf der Ellmau-Sonnseite, aber sobald es Winter wird ist er voll für uns da. Unaufgeregt und hochprofessionell, aufmerksam und hilfsbereit wo es geht und stets freundlich. Norbert, danke für 35. Winter bei den Bergbahnen. Du bist ein wichtiger Teil von dem, was die Fischbacherwiese so beliebt macht!

Bilder: Bergbahnen/Josef Gruber/Hannes Gruber

Eine Antwort auf Der Lift hat sich verändert, nicht jedoch das gute Gemüt des Norbert

  • Thomas Wirnsperger

    Lieber Norbert!

    Gratuliere zur langjährigen Tätigkeit bei den Großarler Bergbahnen. Darf mich dem Dank von GF Sepp Gruber anschließen und wünsche dir weiterhin alles Gute.

    Thomas Wirnsperger, TVB Großarltal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis
Sie befinden sich im Blog vom Tourismusverband Großarltal. Ältere Beiträge finden Sie in unserem Blogarchiv auf www.blogarchiv.at.

Letzte Kommentare

Themen & Archiv