Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Rudi die Rodel kommt bald ins Großarltal

Hallo ich bin Rudi! Ich bin die Rodel von Familie Müller. Ich war in diesem Jahr das Weihnachtsgeschenk für die Familie. Die haben sich alle so gefreut, wie sie mich unter dem Christbaum gesehen haben. Und jetzt darf ich sogar gleich mit in den Urlaub kommen. Ich freue mich schon so auf den ganzen Schnee und die coolen Rodelbahnen – oder besser gesagt Schlittenbahnen. Papa Müller hat mir schon erzählt, dass die Rodel im Großarltal Schlitten heißt.

Überhaupt hat mir die ganze Familie schon viel über dieses Tal erzählt wo wir hinfahren werden. Sie waren schon ganz oft dort und kennen sich super aus. Da schon so viel vom Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern und Skitourengehen die Rede war, hoffe ich mal, dass ich nicht vergessen werde. Ich möchte nämlich unbedingt beide Schlittenbahnen im Großarltal ausprobieren.

Eine gibt es beim Hotel Lammwirt. Hier kann man jede Stunde ganz gemütlich mit dem Rodel-Express bis zum Start fahren. Wer ein paar Kilos von den Weihnachtsfeiertage wieder verlieren möchte, geht aber lieber zu Fuß 😉. Dann geht es auch schon los! Durch den verschneiten Winterwald geht es 3 km auf der verkehrsfeien Naturrodelbahn hinunter. Worauf ich mich schon am meisten freue: die Strecke ist am Abend sogar beleuchtet.

Die zweite Stecke ist weiter hinten im Großarltal. Mit dem Auto oder dem Bus fährt man bis zum Parkplatz Grund. Dort geht es dann hinauf bis zur Loosbühelalm. Die Alm ist im Winter sogar geöffnet – man kann sich also mit einem heißen Tee aufwärmen und etwas essen, bevor es dann endlich auf den Weg nach unten geht.

Das klingt doch toll, oder? Ich freue mich schon sehr auf meinen ersten Urlaub im Großarltal. Und noch ein kleiner Tipp von mir: Wer dieses Jahr keinen Schlitten unter dem Christbaum hatte, kann sich bei beiden Bahnen einen ausleihen.

So, das war´´ s von mir – hoffentlich sehen wir uns bald auf der Rodelbahn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis
Sie befinden sich im Blog vom Tourismusverband Großarltal. Ältere Beiträge finden Sie in unserem Blogarchiv auf www.blogarchiv.at.

Letzte Kommentare

Themen & Archiv