Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Almsommerhütte 2020


„Auffigeh zum Owakemma“

Unter diesem Motto steht die heurige Suche der Kronen Zeitung nach der Almsommerhütte 2020 aus dem SalzburgerLand.
Bei der Abstimmung darf natürlich auch eine Alm aus dem Großarltal nicht fehlen. Das „Tal der Almen“ wird heuer von der Karseggalm vertreten. Sie ist mit 400 Jahren die älteste Hütte im ganzen Tal. Es gibt aber noch viele weitere Besonderheiten: Ohne Strom wird hier im Kupferkessel auf der offenen Feuerstelle verschiedene herrliche Käsesorten gemacht. Beim Käsen kann man jeden Donnerstag um 11:00 dabei sein und zusehen. Danach darf natürlich eine leckere Käsejause mit den tollen selbstgemachten Produkten nicht fehlen. Bei schönem Wetter kann man es sich vor der Hütte gemütlich machen und die traumhafte Aussicht genießen. Bei schlechtem Wetter kann man sich rund um die Feuerstelle in der Hütte aufwärmen und stärken. Auf alle kleinen Wanderer warten um die Hütte herum Hühner, Hasen, ein Pony und viel Platz zum Spielen.

Auffigeh zur Karseggalm

Am besten startet man die Wanderung von der Sonneggbrücke aus. Von hier geht man zur Breitenebenalm (Tipp: großer Kinderspielplatz) und dann weiter bis zur Karseggalm. Beim Abstieg kommt man noch zur Unterwandalm und von dort geht es wieder zurück zum Parkplatz. Wer will, kann die Tour auch verlängern und bis zur Kitzstein Gabel (2.037 m) oder zum Penkkopf (2.011 m) aufsteigen.

Abstimmen & Gewinnen

Es kann ja bekanntlich nur einen Sieger geben – hier ist es etwas anders. Es kann zwar nur eine Almhütte „Almsommerhütte 2020“ werden, aber auch jeder, der am Gewinnspiel teilnimmt hat die Chance einen von 200 Jausen-Gutscheinen und 10 Almsommerkörben zu gewinnen. Also nicht lange warten, gleich Abstimmen und dann vielleicht auch noch gleich eine Wanderung zur Karseggalm starten:
Hier geht’s zur Abstimmung!

Almsommerhütte 2020
5 (100%) 6 Stimme[n]

Eine Antwort auf Almsommerhütte 2020

  • Grüß Gott ins schöne Großarltal mit all seinen Almen, der obige Bericht spricht wieder mal das Sympathische an Eure Gegend an, leider ist das Gewinnspiel bereits gestern ( 9.8. ) schon beendet. Trotzdem hab ich für die Karsegg-Alm gestimmt . Es ist echt schwierig, eine Wertung über eure Almen zu machen, weil eine jede ihren eigenen Charakter und Reiz hat. Ich hoffe, daß nächstes Jahr wieder ein Alm aus eurem Tal teilnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis
Sie befinden sich im Blog vom Tourismusverband Großarltal. Ältere Beiträge finden Sie in unserem Blogarchiv auf www.blogarchiv.at.

Letzte Kommentare

Themen & Archiv