Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Guten Morgen Österreich!

Die allseits beliebte und bekannte TV-Reihe „Guten Morgen Österreich“ – das Frühstücksfernsehen des ORF – kommt diese Woche aus dem Salzburger Land. Heute wurde von 6.30 – 9.30 Uhr live aus dem Bergsteigerdorf Hüttschlag berichtet. Morgen wird die Sendung ab 6.30 Uhr aus Großarl ausgestrahlt.

Moderatorenteam Romy Seidl und Lukas Schweighofer mit den Interview-Partnern, Regisseur und Bürgermeister Hans Toferer
Moderatorenteam Romy Seidl und Lukas Schweighofer mit den Interview-Partnern, Regisseur und Bürgermeister Hans Toferer

Guten Morten Österreich in Hüttschlag, 3. Juni 2019

In Hüttschlag war das mobile TV-Studio im Talschluss vor den Toren des Nationalparks Hohe Tauern positioniert. Natürlich durfte also ein Beitrag über den Nationalpark Hohe Tauern nicht fehlen. Nationalpark-Ranger Robert Kendlbacher führte gekonnt durch die Nationalpark-Ausstellung „Auf der Alm – Zwischen Himmel und Erde“ im Talmuseum. Sepp Kendler, Obmann der ÖAV-Sektion Großarl-Hüttschlag und des Vereines BERG-GESUND berichtete über die vielschichtigen alpinen Angebote im Bergsteigerdorf Hüttschlag. Anna Toferer-Lederer vom Hotel Hüttenwirt bereitete köstliche Schwarzbeerknödel zu und Elisabeth Aichhorn von der Draugsteinalm erzählte Moderatorin Romy Seidl Wissenswertes über die vielschichtigen Käsespezialitäten, die auf den Almen im Großarltal zubereitet werden. Franz Huttegger von der Hüttschlager Bergrettung kam mit seiner Lawinen-Suchhündin Lilly und berichtete über die Ausbildung der Hundestaffel.

Als kleinen, großer Star begrüßten wir Jeremy Miliker, Hauptdarsteller im Film „Die beste aller Welten“ und seines Zeichens jüngster Romy-Gewinner aller Zeiten. Auch er hat Wurzeln im Großarltal, seine Mutter stammt aus Großarl. Musikalisch begleitete uns die Gruppe GRENZ/WERTIG durch das Programm, was auf den ersten Blick wohl darauf hindeutet, dass die Musiker aus drei angrenzenden Bundesländern, nämlich Salzburg, Oberösterreich und der Steiermark kommen. Andererseits – und das ist wohl viel bezeichnender – ist der Name Programm: wertige Musik – über alle Grenzen hinweg. Da kann es ganz schnell passieren, dass man von der Volksmusik in den Jazz abgleitet und umgekehrt. Und natürlich wurde auch geturnt, und, und, und.  Alles aus drei Stunden passt gar nicht in einen Beitrag.

Guten Morgen Österreich in Großarl, 4. Juni 2019

Morgen erwartet uns dann viel Wissenswertes aus Großarl, über die Almwirtschaft, über das richtige Verhalten beim Zusammentreffen mit Weidevieh, Interessantes aus dem Angebot von BERG-GESUND, die Lehrlingsakademie Großarltal, … Natürlich wird auch gekocht: Markus Aichhorn – übrigens der Onkel von Jeremy Milike – und Küchenchef im Hotel Moar-Gut hat ein leckeres Rezept vom Lamm für uns parat. Stargast des Vormittags ist Thorsteinn Einarsson. Und für die musikalische Unterhaltung sorgen unsere langjährigen Freunde Johanns Erben, allen Besuchern der legendären Ladyskiwoche im Großarltal bestens bekannt.

Also einschalten: Dienstag, 4. Juni 2019, 6.30 Uhr, ORF 2, Guten Morgen Österreich!

Guten Morgen Österreich!
5 (100%) 2 Stimme[n]

Eine Antwort auf Guten Morgen Österreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis
Sie befinden sich im Blog vom Tourismusverband Großarltal. Ältere Beiträge finden Sie in unserem Blogarchiv auf www.blogarchiv.at.

Letzte Kommentare

Themen & Archiv