Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Radiotipp: „Da bin i dahoam“

Im Rahmen der ORF-Salzburg Radioreihe „Do bin i dahoam“ macht Caronline Koller übermorgen Sonntag Station im Großarltal. Ich durfte sie im Vorfeld begleiten und zwar von der Sonneggbrücke über den neuen Wanderweg zum Kreuzweg. Dort trafen wir Georg Gruber – uns allen besser bekannt als „Maurer Schorsch“, der uns erzählte, was ihn dazu bewogen hat, diesen besonderen Platz in mühevoller Kleinarbeit zu schaffen. In einer Bauzeit von zusammengefasst rund 10 Jahren hat er seit Beginn der 1980er-Jahre mitten im Wald ein wahres Kleinod geschaffen: Hubertuskapelle, Kreuzweg, Krippenstadl und natürlich seine ganz private kleinen Hütte.

Seit diesem Jahr dürfen wir uns diesen Platz mit ihm teilen und unser umsichtiger „Allroundler“ (Wanderwegmitarbeiter, Loipenfahrer, Wanderbegleiter, …) „Bascht“ hilft ihm bei der Pflege von Kreuzweg, Kapelle und Krippenstadl samt der dazugehörenden Wege. Übringens gibt es jetzt auch einen schönen Wanderweg direkt von der Großarler Landesstraße ab der Postbusstation „Gollegg“. Es ehrt uns, dass Schorsch uns das Vertrauen schenkt, diesen Bereich seines ganz persönlichen Rückzugsortes und Kraftplatzes in seinem Sinne weiterführen und der Öffentlichkeit als Platz der Ruhe und der Besinnung zur Verfügung stellen zu dürfen. Mehr darüber erfahren Sie am Sonntag zwischen 7.00 und 8.00 Uhr auf ORF Radio-Salzburg in der Sendung „Do bin i dahoam“.

Radiotipp: „Da bin i dahoam“
4.5 (90%) 4 Stimme[n]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unser Bauernhof-Blog

„Aber die Berge! Wie hältst du das nur aus? Ich könnte hier nicht wohnen.“ – Wer wie ich die Entsche [...]

Themen & Archiv