Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Die eisig kalte Zeit ist vorerst vorbei

Es war schon ordentlich kalt die letzten Tage. Bis zu -23 °C haben die Thermometer unten im Tal angezeigt, immerhin -17,5 °C waren es noch an der geschützten Hausmauer. Da heißt es schon ordentlich warm anziehen: Mütze, Schal, Handschuhe, lange Unterhose, … Also warm einpacken und immer schön in Bewegung bleiben :-) . Und außerdem ist es so, dass sich diese trockene Kälte relativ gut aushalten lässt, so lange kein starker Wind dazukommt.  Für flotte Skifahrer war allerdings genau das die Herausforderung. Denn auch wenn kein Wind bläst, so macht doch der Fahrtwind bei flottem Tempo die gefühlte Temperatur gleich nocheinmal so kalt. Also – egal ob mit Skiern, der Rodel oder zu Fuß – lieber gemütlich unterwegs sein und sich und hin und wieder mal eine Pause gönnen – mit Einkehr auf ein Häferl (Schnaps-)Tee in einer unseren zahlreichen gemütlichen Skihütten versteht sich. Echten Gebirglern macht das natürlich gar nichts aus, früher war´s oft zwei Monate lang so kalt, sagen uns die älteren Einheimischen. Mit dem heutigen Tag soll die ganz große Kälte aber vorerst wieder vorbei sein. Hier ein paar „Impressionen vergänglicher Schönheit“ der letzten Tage aus dem Bergsteigerdorf Hüttschlag.

Die eisig kalte Zeit ist vorerst vorbei
5 (100%) 5 Stimme[n]

3 Antworten auf Die eisig kalte Zeit ist vorerst vorbei

  • Sensationelle Bilder!

  • Ich kann mich der Martina nur anschließen!

    Mit den vielen tollen Bildern vom Thomas könnte der Tourismusverband Großarltal doch mal einen Bildkalender rausbringen?
    Für den Januar würde ich Bild 6 vorschlagen. Oder doch Bild 8. Oder vielleicht Nr. 1…

    Hm…schwierig ;-)

    Schöne Grüße vom Sepp!

  • beeindruckende Fotos, Gratulation!

Unser Bauernhof-Blog

„Aber die Berge! Wie hältst du das nur aus? Ich könnte hier nicht wohnen.“ – Wer wie ich die Entsche [...]

Themen & Archiv