Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Partnerschaft Borken/Hessen – Hüttschlag/Großarltal

Borken/Hessen – Hüttschlag im Großarltal / Partnerschaft seit 1989

1989 wurde die Partnerschaft zwischen Borken (Hessen) und Hüttschlag (Großarltal) besiegelt. Anlässlich des Eröffnungsfestes des Bauernherbstes und des Kirchtages am 27. August 2017 besuchten uns der Bürgermeister der Stadt Borken, Marcel Pritsch-Rehm, mit seinem 1. Stadtrat Rudolf Maiwald und dem Ortsvorsteher von Gombeth, Hr. Hans Jürchen Wichmann. Alle 3 sind in dieser Funktion zum 1. offiziellen Besuch in Hüttschlag. Begeleitet wurden sie von den  Altherrenfußballern von Grün Weiß Borken.

Bei wunderschönen Wetter ging, beginnend mit einer Messe um 10 Uhr vor dem Gemeindehaus Hüttschlag, die Eröffnung des Bauernherbstes und des Kirchtages über die Bühne. Die Messe wurde umrahmt durch die Trachtenmusikkapelle Hüttschlag, geleitet von der Dirigentin Franziska Lederer, und Obmann Sepp Pirchner. Anschließend gab es an verschiedensten Plätzen im Ort ein Standkonzert. Für unsere Gäste aus Borken gab es eine „Ehrensalve“ der Bauernschützen Hüttschlag unter der Führung von Vzbgm. Rupert Gschwandl. Nach Ansprachen des Obmannes der Bezirksbauernkammer Silvester Gfrerer, Bgm. Hans Toferer, und des Gastbürgermeisters Marcel Pritsch-Rehm, genossen die zahlreichen Besucher die kulinarischen Köstlichkeiten der Gastwirte (Spinatknödel, Sulze, Braten, selbstgemachte Säfte …). An den Ständen der Bauernschaft konnten verschiedenste selbstgemachte Produkte verkostet und erworben werden. Natürlich durfte auch der selbstgebrannte „Vogelbeerschnaps“ nicht fehlen. Für die Kinder wurde ein buntes, abwechlungsreiches Programm zusammengestellt. Der Schützenverein hat einen Schießstand betreut, die Bergrettung einen Kletterturm. Verschiedenste Musikgruppen unterhielten die Gäste.

Unsere Gäste aus Borken waren von der Gastfreundschaft in unserem Tal sehr angetan. Noch etwas gezeichnet von den „Strapazen“ der Bauernherbsteröffnung ging es am Montag mit unseren Gästen auf eine ausgedehnte Wanderung mit Ziel Aschlreitalm. Dort wurden wir bestens versorgt, auch bei der Rückkehr bei der Hirschgrubenalm. Nach einem kurzen Zwischenstopp beim Bgm. im Gartenhaus bei einem selbstgemachten „Zirbenschnaps“, wo die Partnerschaftsgespräche intensiv gepflegt wurden, ging es zurück nach Hüttschlag.

Unsere Partnerstadt Borken/Hessen ist auch einen Besuch wert – Info unter www.borken-hessen.de

Wir freuen uns sehr, dass diese nun schon seit 1989 währende Partnerschaft, besiegelt damals durch die amtierenden Bürgermeister Bernd Heßler und Sepp Lederer, immer wieder mit Besuchen und Gegenbesuchen gefördert wird. Besonders die zwischenmenschlichen Beziehungen, die sich dadurch immer wieder ergeben, fördern die Freundschaft und Pflege unserer engen persönlichen Verbindungen. In letzter Zeit haben sich solche vor allem zwischen den Fußallern des GW Borken und dem USV Hüttschlag intensiviert. Deshalb sind solche völkerverbindende Partnerschaften  wichtig, um eine friedliche Zusammenarbeit in Europa auch in Zukunft zu gewährleisten. Solche wunderschönen Feste wie die gelungene Bauernherbsteröffnung in Hüttschlag im Großarltal tragen sicher auch dazu bei – ein herzliches „Danke“ dafür an alle Beteiligten.

TMK Hüttschlag

Ehrensalve für unsere Gäste aus Borken

Bauernschützen Hüttschlag, Salve

Bgm. Toferer, Bgm. Pritsch-Rehm, Überreichung Freundschaftsbecher

Ansprache Bgm. Marcel Pritsch-Rehm

Dir. Franzi Lederer, TMK Hüttschlag

Gottesdienst mit Pfr. Piroth, Diakon Huttegger

„Schnapserl“ anl. Ehrensalve

Bgm. Hans Toferer

Partnerschaft Borken/Hessen – Hüttschlag/Großarltal
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv