Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Das ist der Weg wie wir unsere Helme testen

Eigentlich sind wir im Großarltal der Meinung, dass den besten Schutz für den Kopf die Zipfelhaube – die Haube unserer Väter, die gerade eine richtige Renaissance erfährt – gewährt. Und das geht so:

Unsere Freunde am hinteren Ende des Tales waren im Zweifel ob ein Helm oder eine Zipfelhaube die sicherere Kopfbedeckung darstellt. Also haben sie den Kirchturm bestiegen und zuerst den Helm hinunterfallen lassen, der in mehrere Teile zerbrach. Anschließend wurde die Zipfelhaube hinuntergeworfen, welche unversehrt blieb und damit in der logischen Schlußfolgerung offensichtlich auch den besseren Kopfschutz bieten sollte.

Unsere Mitarbeiter im Seilbahnunternehmen sind mit der Sicherheit der Pistenbenützer tagtäglich konfrontiert. Und so wollten sie diese vorhin geschilderte wertvolle Erkenntnis zumindest nicht ungeprüft lassen. Unser Peter vom Pistendienst, ein richtig wilder Hund, hat sich nun mit dem vollen moralischen Hinterhalt seiner Arbeitskollegen herbeigelassen, den Helm und den Kopf beim Einsatz auf der Skipiste einem zusätzlichen Härtetest zu unterziehen. Die Zipfelhaubentheorie gerät damit doch etwas ins Wanken, aber beurteilen Sie bitte selbst das Ergebnis:

 

 

PS: Es ist nicht so wie es aussieht (nicht ganz unbekannte Ausrede für gewisse Situationen). Wir machen uns natürlich nicht über Stürze lustig, sondern der Peter arbeitet an einem kleinen Kunststück, das noch nicht immer gelingen mag. Wenn’s dann sitzt, erfahren es natürlich die Leser unseres Blog’s als Erste.

Das ist der Weg wie wir unsere Helme testen
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Ende November war es endlich soweit! Der neue Bauernladen „Troadkastn“ hat in Großarl eröffnet! Nach [...]

Themen & Archiv