Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Salzburger Bergadvent im Großarltal

Bereits zum 9. Mal findet heuer der Salzburger Bergadvent im Großarltal statt. Ein Adventmarkt, bei dem Qualität, Echtheit und Tradition im Vordergrund stehen. Ohne Kitsch aus Übersee, ohne Santa Claus und ohne Coca-Cola-Truck. Ganz nach dem Motto: „No Hohoho“ :-) . Eine Veranstaltungsreihe, die mittlerweile viele Nachahmer landauf-landab gefunden hat. Ich hatte letztes Wochenende 2 internationale Journalistengruppen hier im Tal zu betreuen und darf Sie einfach einmal mitnehmen auf so eine kurze Adventreise durchs Großarltal am Samstag, den 28. November 2015:

Beim Aufwachen habe ich irgendwie noch die lauten Glocken und die Masken des Kinderkrampuslaufes vom Vorabend vor Augen. Dann der Blick aus dem Fenster. Unglaublich: Die Sonne strahlt auf eine weiße Winterwunderwelt. Die Bergbahnen haben heute übrigens erstmals für diesen Skiwinter ihre Anlagen angeworfen, Skifahrer werden bald über die Pisten sausen. Wir treffen uns um 10 Uhr und fahren in den Talschluss. Eine idyllische Pferdeschlittenfahrt mit kurzem Halt bei der Wildfütterung steht am Programm.

Pferdekutschenfahrt im Talschluss von Hüttschlag

Pferdekutschenfahrt im Talschluss von Hüttschlag

Danach geht´s zum Talwirt. Wir schauen uns die Maskenausstellung von Hermann Prommegger („Metzger Hermann“) an und blicken ihm bei der Arbeit ein wenig über die Schultern. Danach ein kurzer Besuch in der Bergwaldausstellung. Natürlich darf ein kurzes Turnier Österreich gegen Italien am „Almenland-Bergwald-Wuzler“ (Fußballtisch in der Ausstellung „Auf der Alm“) nicht fehlen.

Hermann Prommegger "Metzger" beim Masken schnitzen

Hermann Prommegger „Metzger“ beim Masken schnitzen

Nach einer Stärkung bei Kasnock´n und Pongauer Fleischkrapfen geht´s wieder talauswärts bis nach Hüttschlag. Dort lohnt es sich, den kleinen Adventmarkt im Ortszentrum rund um den Kaminstadl zu besuchen. Geöffnet hat er jeweils am Samstag und Sonntag sowie am 8. Dezember. Mit Einbruch der Dämmerung kommen wir am späten Nachmittag am Adventmarkt in Großarl an. Postkartenidylle pur.

Idylle pur - der Marktplatz von Großarl

Idylle pur – der Marktplatz von Großarl

Nach Besuch der verschiedenen Stationen des Kinderprogramms wandern wir den Krippenweg hinauf und lassen uns vom Obmann des Krippenbauvereines Großarltal Josef Gschwandtl („Maurach Sepp“) und seinem Team die einzelnen Kunstwerke erklären. Nach einem genüsslichen Abendessen treffen wir uns um 20.15 Uhr beim Adventkonzert in der Pfarrkirche und lauschen den Klängen der weihnachtlichen Lieder. Was für ein herrlicher Tag! Voll von stimmungsvollen Eindrücken und berührenden Momenten wandern wir hinunter in den Ort, in den mittlerweile Stille eingekehrt ist.

Adventkonzert in der Pfarrkirche Großarl

Adventkonzert in der Pfarrkirche Großarl

Na, haben Sie nun Lust auf einen Adventtag im Großarltal bekommen? Dann besuchen Sie uns doch einfach am kommenden, verlängerten Adventwochenende. Hier die Highlights aus dem Veranstaltungsprogramm:

Freitag, 4. Dezember 2015:
Adventmarkt in Großarl
16.30 Uhr: Fackelwanderung in Großarl
18.30 Uhr: Hirtenspiel in Großarl
19.00 Uhr: Nikolausfeier und Krampuslauf beim Kaminstadl in Hüttschlag
20.15 Uhr: Adventsingen in der Pfarrkirche Großarl

Samstag, 5. Dezember 2015:
Adventmarkt und Kinderprogramm in Großarl
18.00 Uhr: Großarler Engerl singt Weihnachtslieder
19.30 Uhr: Großer Krampuslauf in Großarl

Sonntag, 6. und Dienstag 8. Dezember (Feiertag) 2015:
Adventmarkt und Kinderprogramm in Großarl, Adventmarkt in Hüttschlag
18.00 Uhr: Großarler Engerl singt Weihnachtslieder
19.00 Uhr: Herbergsuche am Adventmarkt in Großarl

Und hier noch die Impressionen vom letzten Wochenende. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Salzburger Bergadvent im Großarltal
Jetzt bewerten
Letzte Kommentare
Unser Bauernhof-Blog

  Wie jedes Jahr zwischen Ruperti (24.9.) und Michaeli (29.9) ist es für uns „Schnurrausdamen“ wiede [...]

Themen & Archiv