Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Ladyskiwoche – Wünsche und Anregungen

Wie heißt es so schön: „Nach dem Fest ist vor dem Fest.“ Gleichzeitig mit der Nachbereitung und Abrechnung der heurigen Ladyskiwoche starten wir mit den Vorbereitungen für nächste Ladyskiwoche von 12. – 19. März 2016.

Heuer blicken wir trotz des 2014 durch die Gleichbehandlungsanwaltschaft Österreichs verordneten „AUS“ für die Ladyskiwoche auf eine der erfolgreisten Wochen der letzten 16 Jahre zurück. Während der Rest von Ski amadé die Ladyskiwoche eingestellt hat, haben wir hier im Großarltal kurzerhand einen neuen, gesetzeskonformen Modus erarbeitet, mit Rainhard Fendrich den derzeit beliebtesten Austropopper als Stargast verpflichtet und die Woche so auf neue Beine gestellt. Eigentlich ein Wagnis und trotzdem haben wir darauf vertraut, dass es funktioniert. Rund 2.000 Gäste – Frauen und Männer – sind zur Ladyskiwoche 2015 gekommen. Dafür gebührt allen unser herzlichster Dank.
Danke, danke, danke! Sie sind das beste Fanpublikum :-) !!!

Impressionen von der Ladyskiwoche 2015 finden Sie hier:
Facebook-Fanpage der Ladyskiwoche Großarltal.

So, nun aber der Blick nach vorne: Helfen Sie uns bei der Programmgestaltung für 2016.
Was sind Ihre Wünsche an die Ladyskiwoche 2016?
Was vermissen Sie derzeit im Programm?
Was gefällt Ihnen besonders gut, was stört Sie?
Wen hätten Sie gerne als Stargast 2016?

Senden Sie uns ganz formlos ein Mail oder schreiben Sie uns einfach hier einen Kommentar am Ende dieses Beitrages. Oder posten Sie ein Kommentar auf Facebook.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und werden versuchen, diese im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten bestmöglich in die Programmgestaltung 2016 einfließen zu lassen.

Ihr/Euer LADYWOCHEN-TEAM aus dem Großarltal

Ladyskiwoche Termin 2016 Headerbild

 

Ladyskiwoche – Wünsche und Anregungen
Jetzt bewerten

2 Antworten auf Ladyskiwoche – Wünsche und Anregungen

  • Guten Morgen lieber Thomas,
    wieder einmal war ich zwei Wochen zum Skifahren im Großarltal in der Firnschnee und natürlich zur Ladywoche. Bislang habe ich keine der 16 Ladywochen ausgelassen. Es ist immer wieder ein Erlebnis im Tal zu sein. Alles ist perfekt organisiert. Von Wetter bis zu den super Pisten. Hier einen großen Dank an die ganzen Helfer. Ganz große Leistung wurde hier dargelegt.
    Nun muß ich aber doch über eine sache Meckern . Ich bin in der Ladywoche am Mittwoch mit Wiener Freunden und großen – Fendrich – Fans im Zelt gewesen. Wir standen recht gut vorne und haben uns gefreut, dass es Pünktlich um 22 Uhr los ging. Leider haben ich und auch die Wiener, die der Sprache mächtig waren, nicht viel verstanden von dem Gesang. Die Musik zu laut, Gesang zu leise. Schlechten Tontechnikern??? Schade. Nach einer halben Stunde haben wir das Zelt verlassen. Leider erging es vielen so wie uns.
    Am meisten hat uns aber das große Rauchen einiger Zuschauer gestört. Wir wurde Vollgeräuchert ohne Ende. Einer Frau vor mir wurde ein riesen Loch in die Jacke gebrannt, ohne dass sie es bemerkte weil alle sehr eng zusammen standen. Dies ist sehr gefährlich, wenn es ausartet.
    Darum der Sicherheit wegen mein Vorschlag. Bitte ein Rauchverbot im Zelt bevor was geschieht.
    Ich freue mich jetzt schon wieder im Sommer für ein paar Wochen im Tal zu sein. Wir werden uns sehen.
    Gruß
    Jürgen

    Ach ja – Wie wäre es mit den – Hönern aus Köln – oder Micky Krause als Stargast ?????

  • Hallo lieber Thomas,

    wir sind nun auch schon zum zwölften Mal im Grossarl und finden die Ladyskiwoche immer wieder grandios. Alles kann man, aber man muss nichts mitmachen ;=) Der Hüttenabend ist auch immer wieder eine tolle Gaudi-die wir natürlich nicht auslassen und freuen uns schon auf nächstes Jahr
    ( Vorreservierung hat schon stattgefunden ;=)
    Die Kölner Musikband Höhner wäre natürlich der Knaller
    Vielen Dank für die Organisation, kommt alle gut durch den Sommer, mit lieben Grüßen
    Siggi

Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv