Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Kleine ganz groß beim Salzburger Bergadvent

Kinder, Kinder. Den Nikolaus habe ich gestern verpasst. Aber dafür war ich pünktlich zum Kinderkrampuslauf am Adventmarkt in Großarl – dieser hat übrigens seit 28.11.2014 Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag geöffnet. Krampusse und Hexen – richtig schaurige Gestalten. Ob ich mich am Krampustag (05.12.2014) noch einmal auf den Marktplatz traue, weiß ich noch nicht. Die sind mir vielleicht dann doch ein bisschen zu gruselig.

Da mach ich dann doch lieber ein anderes Programm, wie dieses Wochenende auch die – ich weiß jetzt nicht, ob es die ängstlichen oder die schlauen Kinder waren – nennen wir sie einfach mal die Kinder, die nicht beim Krampuslauf waren, gemacht haben: Kekse backen. Ganz ohne Krampusse. In der Kinder-Keksbackstube wird geknetet, Teig ausgerollt, ausgestochen, gebacken, Kekse verziert und natürlich genascht. Ist vielleicht das Wichtigste. Geöffnet hat die Kinder-Keksbackstube jeden Samstag, Sonn- und Feiertag von 15.00-17.00 Uhr. Übrigens Hermann Neudegger hat mir verraten, dass er nächste Woche sein Lieblingskeksrezept für Sie beschreiben wird.

Wenn ihr dann genug Kekse gebacken habt, könnt ihr ja noch zur Märchenstunde gehen oder eure Wünsche ans Christkind im Engerl-Postamt schreiben. Gleich neben dem Engerl-Postamt könnt ihr dann noch Strohsterne basteln. Uff, da ist ganz schön viel zu tun. Pferdeschlittenfahrten wären auch noch toll und die schönsten Engerlfoto von euch machen. Also, das Kinder-Programm am Salzburger Bergadvent ist schon was Besonderes. Da möchte ich auch noch einmal Kind sein…

Kleine ganz groß beim Salzburger Bergadvent
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Nach einem strengen Winter wie dem heurigen mit sehr viel Schnee, ist es wichtig den Wald zu pflegen [...]

Themen & Archiv