Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

10 Dinge, die Sie zu keinem Österreicher sagen sollten

Zum heutigen Nationalfeiertag in Österreich, der heuer leider auf einen Sonntag und somit ins Wasser fällt, darf ich Ihnen ein paar Dinge verraten, die Sie NIEMALS zu einer echten Österreicherin, zu einem echten Österreicher sagen sollten. Großarler und Hüttschlager sind vielleicht noch einmal eine kleine Ausnahme aus der Gesamtheit der Österreicher, aber dieses Mal geht es wirklich um die Österreicher.
Danke für die Inspiration Wings for Life.

1. Gibt es hier Kängurus?

Fragen Sie einen Österreicher NIEMALS nach diesen flauschigen Hüpftieren. Dies zeigt eher von Ihren nicht vorhandenen geografischen Kenntnissen. Diese Tierchen wohnen mindestens 14.000 km entfernt – im auf Englisch sehr ähnlich klingenden Australia.

2. Jodeln Sie?

Ja, jederzeit. Das ist auch der Grund warum von uns NIEMAND ein Handy hat und sicher KEINE E-Mails, SMS oder Whats App geschickt werden. Ausnahme im Großarltal: Wenns passt, ist es ok.

3. Welche Sprache sprechen Sie eigentlich?

Rein technisch gesehen Deutsch. Aber wirklich nur rein technisch. Von Vorarlberg bis nach Wien, vom Mühlviertel bis nach Klagenfurt spricht wohl jeder Ort seinen eigenen Dialekt und dieser hat zum Teil mit Deutsch nicht sehr viel auf dem Hut. Wenn wir uns untereinander schon nicht verstehen, können wir immer noch jodeln. Oder mit den Händen wacheln. Aber wiederum: Diese Frage zeigt von Ihrer Unwissenheit.

4. Ich liebe „Sound of Music“

Kein normaler Mensch in Österreich kennt, geschweige hat „Sound of Music“ jemals gesehen. Wenn Sie von Österreichern akzeptiert werden wollen, dann genießen Sie „Sound of Music“ im stillen Kämmerlein, aber bitte bekennen Sie sich nicht öffentlich dazu.

5. Österreich ist so ein liebes, kleines Land

Österreich hat Schnitzel-Grenzen

Österreich hat Schnitzel-Grenzen

Diese Aussage schmerzt manche so richtig. Für viele ist Österreich noch immer das große Imperium der Habsburger-Monarchie, nur halt ohne Kaiser und ohne Ungarn, Jugoslawien und den anderen schönen Ländern. Aber zumindest schaut die Landesgrenze so aus wie ein Schnitzel – die Spezialität in Österreich schlechthin.

6. Tragen Sie eigentlich immer Dirndl und Lederhose?

Ja. Immer. Auch im Winter bei -15°C. Obwohl Dirndl und Lederhose in den letzten Jahren einen wahrlichen Boom erlebt haben, irgendwann ist Schluss. Wir sind auch nur ganz normale Menschen, die nicht immer im Rock und in der kurzen Hose herumlaufen.

Dirndl und Lederhose - wenns passt, dann passts

Dirndl und Lederhose – wenns passt, dann passts

7. I’ll be back

Naja, wir sind zwar schon stolz auf den steirischen Export in die Politik von Kalifornien. Wir freuen uns über jeden Besuch aus jedem Land, aber bitte nicht mit einem Spruch aus einem über 30 Jahre alten Film.

8. Sie sind alle so höflich hier

Danke, wir wissen es. Gut. Hier machen wir eine Ausnahme und freuen uns über das Kompliment.

9. Darf ich Sie beim Vornamen nennen?

Das ist leider für viele Österreicher ein absolutes Verbot. Vor allem die ältere Generation steht sich auf Frau Sowieso und Herr Sowieso. Und vergessen Sie bitte den Titel nicht. Früher nannte man sogar die Frau vom Doktor Frau Doktor. Unter Freunden und Bekannten ist das Du erlaubt, bei Fremden allerdings nicht. Wiederum im Großarltal gibt es da eine Ausnahme: Wir sind eigentlich immer mit jedem per Du. Vielleicht liegt es aber auch an der 1000m-Grenze, denn ab 1000m Seehöhe sind alle per Du.

10. Leben bei Ihnen alle in den Bergen?

Ok, zugegebenermaßen dürfen Sie uns das schon fragen. Wir leben schließlich gerne in den Bergen. Aber Salzburger, Grazer oder Wiener können auf diese Frage schon etwas stutzig reagierten. Sie stehen sich darauf, dass es in Österreich auch sehr schöne Städte gibt.

 

 

 

10 Dinge, die Sie zu keinem Österreicher sagen sollten
5 (100%) 1 Stimme[n]
Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv