Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Der perfekte Pinselanstrich – strahlende Fingerspitzen

Es scheint alles erlaubt – im Nagellackjahr 2014! Kurz und rund oder lang und spitz. Mit French Maniküre oder bis ins kleinste Detail handbemalt und mit Steinen verziert. „In” ist mittlerweile alles, was einem gefällt. Mit einem schönen Nageldesign man kann Highlights passend zum Outfit setzen.
Ob bei der nächsten Ballnacht oder Abendveranstaltungen: Probieren Sie selber einmal ein schönes Nageldesign aus, das zu Ihrem Outfit passt.

Nagellack auf den Laufstegen
Sehen Sie sich einmal die Models auf den Laufstegen der großen Designer oder in Fotostrecken bekannter Modemarken an: Das Design der Nägel ist sehr kreativ geworden und die Farbe und die Muster werden an die jeweiligen Kleidungsstücke des Models angepasst. Damit auch Sie mit dem perfekten Nagelstyling auf die nächste Party gehen, haben wir ein paar Tipps für Sie vorbereitet:

Nagellack richtig aufbewahren
Nagellack sollte nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, denn dann wird er zu zähflüssig, lässt sich dadurch schlechter auftragen und blättert leichter ab. Das Gewinde des Fläschchens sollte nach jedem Gebrauch gesäubert werden, damit sich das Fläschchen immer leicht öffnen lässt und während der Lagerung dicht schließt. Sollte sich das Gewinde einmal nicht öffnen lassen, halten Sie es kurz unter heißes Wasser, denn Lackreste im Gewinde werden dadurch flüssiger. Um Lufteintritt zu verhindern, lagern Sie den Nagellack am besten auf dem Kopf stehend, das am besten an einem kühlen und dunklen Ort.
Sollte der Lack mit der Zeit zu zähflüssig werden, können ein paar Tropfen Nagellackverdünner helfen. Nie Nagellackentferner verwenden! Dieser verändert nämlich die Struktur des Lacks und schadet den Nägeln.

Farbflecken auf der Kleidung
So entfernen Sie lästige Flecken aus Ihrer Kleidung: Normalerweise hilft Aceton hilft immer, um einen Nagellack-Fleck aus der Kleidung zu bekommen. Allerdings ist Aceton sehr aggressiv und kann dem Stoff schaden. Wer es aber trotzdem ausprobieren möchte, nimmt sich einen Wattebausch oder Wattestreifen und tränkt diesen mit Aceton. Mit diesem getränkten Wattestück den Nagellackfleck sanft betupfen.
Möglich ist es auch mit dem Nagellackentferner. Er ist nicht nur hilfreich, um Nägel abzulackieren, sondern auch, um Flecken auf Kleidung zu besiegen. Bitte beachten Sie, dass Sie nur einen Nagellackentferner ohne Öl verwenden, da das Öl die Flecken noch verschlimmern kann. Nehmen Sie sich ein saugfähiges Tuch oder ein Stück alten Stoff und legen Sie diesen unter den Fleck auf der Kleidung. Betupfen Sie die Stelle mit den Flecken mit dem Nagellackentferner. Flecken in Baumwoll-, Woll- oder Leinenstoffe können Sie auch mit Waschbenzin behandeln. Allerdings ist auch dabei Vorsicht geboten, da Waschbenzin sehr aggressiv ist und die Kleidung schädigen kann.
Egal, für welche Variante der Fleckenbeseitigung Sie sich entscheiden, für alle gilt, die Kleidung nachher sofort zum Waschen in die Waschmaschine stecken.

Nagellack richtig auftragen
Zuerst den Unterlack: Ein Unterlack ist besonders bei dunklen, farbigen Lacken wichtig, da er die Nägel vor unschönen Verfärbungen schützt. Außerdem besitzen Unterlacke oft pflegende Wirkstoffe.

Perfekte Nägel für Ihren nächsten Auftritt

Perfekte Nägel für Ihren nächsten Auftritt

Dann der Farblack: Nachdem der Unterlack einige Minuten angetrocknet ist, kann man mit der ersten Schicht des Farblacks beginnen. Den Pinsel immer an einer Seite am Flaschenrand abstreifen, dann mit der Seite des Pinsels lackieren, auf der der Lack noch vorhanden ist. Lassen Sie zur Nagelhaut hin immer eine leichte Lücke frei, da es sehr schwierig ist, die Nagelhaut zu säubern. Auch nach links und rechts hin muss nicht bis zum äußersten Rand gepinselt werden. Danach können Sie mit der zweiten Farblack-Schicht beginnen. Haben Sie Geduld, denn beim Lackieren heißt es: Übung macht den Meister!
Und schließlich der Überlack: Als letzten Schritt tragen Sie am besten einen durchsichtigen, leicht glänzenden Überlack auf. Somit hält der Lack besser und behält seine schöne Glanzschicht.

Dann steht einem perfekten Auftritt nichts mehr im Wege. Ist Ihnen das alles zu kompliziert? Mir nämlich auch, ich habe auch meine Mitarbeiter in unserer Beautyfarm ausgequescht. Falls Ihnen das auch zu kompliziert ist, lassen Sie sich einfach in den Beautyfarmen verwöhnen.

Der perfekte Pinselanstrich – strahlende Fingerspitzen
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv