Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Schnee von gestern

Der goldene Herbst ist zurückgekehrt. Wär echt schade, wenn die Alm- und Wandersaison durch den überraschenden Wintereinbruch zu Ende gegangen wäre. Die Natur hat wieder einmal so richtig gezeigt wie sie intensiven Schneefall beherrscht. Zu einem halben Meter in ein paar Stunden. Der jetzt aber noch total für die Katz ist.

Der Almsommer zieht heim

Der Almsommer zieht heim

Kollege Engelbert hat die vielsagende Symbolik festgehalten, wie sich in unserem Skigebiet der abrupte Wechsel von Sommer auf Winter vollzog. Auf der einen Seite zieht der Sommer mit dem Abtrieb der Tiere von der Alm aus. Auf der anderen Seite ist bereits der Winter eingezogen mit Schneedecke und für die Schneisaison bereiten Seilbahnanlagen und Schneeerzeugern.

Mittlerweile hat sich der Schnee wieder auf die Berge zurückgezogen. Ist also schon Schnee von gestern. Wieder Zeit gewonnen um Neuheiten und Angebote im Skigebiet fertigzustellen (dazu gibt’s aber eine eigene Geschichte) – oder den Ausklang der Almsaison zu genießen.

Hier gehts zur Liste der geöffneten Almen (hier klicken)

Schnee von gestern
Jetzt bewerten

Eine Antwort auf Schnee von gestern

  • Hallo,
    Ja so schnell kann es gehen, da war gerade noch die Sonne und grüne Wiesen und im nächsten Moment liegt der Schnee herum. Das ärgerliche an so frühem Schnee ist halt wirklich, dass er eh nicht liegen bleibt und nur Matsch produziert. Da freuen sich doch nicht einmal die Hotels in Winter.
    Lg aus dem schönen Salzburg, Petra

Unser Bauernhof-Blog

„Aber die Berge! Wie hältst du das nur aus? Ich könnte hier nicht wohnen.“ – Wer wie ich die Entsche [...]

Themen & Archiv