Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Rasen-Tricks und Urlaubs-Action im Großarltal

Ein Gastkommentar von Claudia Huttegger:

Ganz schön was los am Fußballplatz in Großarl diese Woche. Grund dafür das Fußballcamp mit Franz Aigner und Heimo Pfeifenberger. „Wir versuchen, bei jedem Camp die Wünsche aller Teilnehmer zu erfüllen, was uns hier im Großarltal gelingt. Die gute Zusammenarbeit mit Tourismusverband, Gemeinde, Sportverein, Gastronomie und den Einheimischen ist die perfekte Voraussetzung für dieses erlebnis- und abwechslungsreiche sowie lustige, spannende Fußballcamp im Großarltal“ erfreut sich Franz Aigner.

Die 66 Kinder im Alter von 8 bis 15 Jahren sind nicht zu bremsen, wenn es ums Kicken geht! Drippeln, Schusstraining, Tormanntraining, Schnelligkeit, Konzentration, … und natürlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz. Fußballdress und Fußball bekommen die zukünftigen Fußallprofis vom Hauptsponsor Intersport Lackner. Ein leckeres Mittagessen erhalten die Kids im Hotel Auhof (Herzlichen Dank an Familie Rohromoser und Team) und bevor es wieder zurück auf den Rasen geht, gibt es Unterhaltungsprogramm mit Break Dancer Vinzenz Wagner, Zauberer Magic Moritz oder Tormanntrainer Pentz Werner sowie eine Abkühlung im Freibad Großarl (Vielen Dank an die Gemeinde Großarl für die kostenlose Benützung des Freibades). Am Mittwochnachmittag ist trainingsfrei – die Kinder samt ihren Betreuern schweben dafür mit der Panoramabahn Großarl zur Bergstation, wandern danach zum Kreuzkogel und zur Gehwolfalm, wo der riesengroße Hunger mit Grillwürstl und Pommes gestillt wird (Vergelt’s Gott an Familie Gschwandtl samt Team). Von der Mittelstation geht’s talwärts mit der Panoramabahn. Vielen Dank an die Großarler Bergbahnen für die kostenlose Berg- und Talfahrt. Die Betten wurden diese Woche im Jugendgästehaus Gruber bezogen. Die Mädchen und Buben können sich hier so richtig austoben und für das Abendprogramm haben die Betreuer natürlich auch gesorgt – Fackelwanderung, Fußball schauen, Volleyball, Kinderdisco, … DANKE an Familie Gruber für die liebevolle Aufnahme und die gute Verpflegung.

Und jetzt wird natürlich noch kräftig trainiert, denn am Nachmittag findet das Abschlussturnier statt. Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Fußballfans werden Augen machen, wenn sie sehen, welche Anwendungen, Tricks und Tipps die Kids beim Fußballcamp erhalten und gelernt haben. Alle waren höchst zufrieden, aber jetzt auch ein bisschen traurig, weil es schon wieder vorbei ist. Doch liebe Kinder kein Grund zum Traurig sein, der Termin für das 5. Fußballcamp im Großarltal ist schon fixiert: 20. bis 25. Juli 2014! Ich freue mich jetzt schon auf eure Anmeldungen!

Ein riesengroßes Dankeschön gebührt Dagmar und Franz Aigner für die perfekte Organisation und Abwicklung des 4. Fußballcamps im Großarltal. Vielen Dank auch an die Betreuer und Sponsoren! Es war eine coole,lustige und abwechslungsreiche Woche.

Liebe Kinder, ich wünsche euch noch schöne, erholsame Ferien und viel Erfolg mit eurem Team in der Fußballsaison 2013/2014!

Folgend einige Eindrücke vom 4. Fußballcamp im Großarltal alle weiteren Fotos findet ihr hier!

Rasen-Tricks und Urlaubs-Action im Großarltal
Jetzt bewerten
Letzte Kommentare
Unser Bauernhof-Blog

In unberührter Natur entspannen und Teil eines Alltags sein, bei dem die Sonne der Wecker ist und da [...]

Themen & Archiv