Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Sagen Sie ruhig „Salzburgs innovativste Tourismusregion“ zu uns!

Schaut nach Angeberei aus, ist es aber nicht. Wir sind eh immer versucht etwas tiefzustapeln, aber nachfolgendes Thema wollen wir nun doch nicht unerwähnt vorüberziehen lassen.

Das sind die Details: wir wurden eingeladen zu einem netten Abend nach Salzburg und zwar zur Verleihung des „Zipfer Tourismus Preises“ – das ist eine sehr begehrte touristische Auszeichnung, in der wir auch in den vergangenen Jahren etliche Male erfolgreich waren (z. B. die vom Tourismusverband Großarltal eingereichten Projekte Bergadvent, Abenteuerspielplatz, Kapellenweg). Natürlich sind wir dieser Einladung etwas gespannt gefolgt. Der Thomas, unser Tourismusdirektor. Dann der Peter (man kennt ihn auch als „Edelweiß Peter“), mein neuer Kollege als Geschäftsführer der Großarler Bergbahnen, und schließlich ich. So waren wir also unterwegs wir drei, geschniegelt und gestriegelt in die große Stadt hinaus. Der Peter ist ein ausgezeichneter Chauffeur, so haben wir die erste rote Ampel in der Stadt ausnahmsweise einmal nicht  überfahren. Schließlich haben wir im Großarltal nämlich noch keine. In Hüttschlag bekommen sie jetzt übrigens eine Ampel – die Farben sind schon ausgesucht (Entschuldigung lieber Bürgermeister Hans, aber das hat sich jetzt einfach so ergeben).

Leo Bauernberger (Gf. Salzburger Land Tourismus), Thomas Wirnsperger (Gf. Großarltal), Josef Gruber (Gf. Großarler Bergbahnen), Peter Hettegger (Gf. Großarler Bergbahnen), Mag. Gerhard Leitner (Gf. Brau Union Österreich), Dr. Markus Liebl (Gf. Brau Union Österreich), Simon Illmer (Salzburger Landtagspräsident), Dietmar Baku (ORF Salzburg) - vlnr

Leo Bauernberger (Gf. Salzburger Land Tourismus), Thomas Wirnsperger (Gf. Großarltal), Josef Gruber (Gf. Großarler Bergbahnen), Peter Hettegger (Gf. Großarler Bergbahnen), Mag. Gerhard Leitner (Gf. Brau Union Österreich), Dr. Markus Liebl (Gf. Brau Union Österreich), Simon Illmer (Salzburger Landtagspräsident), Dietmar Baku (ORF Salzburg) - vlnr

Ja zurück zum Thema – dann sind wir draußen angekommen. Alles anwesend was in Salzburg so Rang und Namen hat, bis hin zum Präsidenten des Salzburger Landtages. 25 Projekte aus dem gesamten Land Salzburg wurden beim „Zipfer Tourismuspreis“ eingereicht, 4 davon kamen von uns. Preisverteilung. 3 Publikums- und 1 Jurypreis gingen an tolle Projekte in Leogang, der Fuschlseeregion, nach Zell am See und nach Tamsweg (für Details hier klicken). Und die Auszeichnung „Salzburgs innovativste Tourismusregion 2012“ ging an – wumm – Großarltal. Unsere eingereichten Projekte „Skikeriki“ in Kombination mit unserem Riesenschnee-Iglu, unseren Ruheplatzl‘n, den neu geschaffenen Kinderparks für die Pflege des Skinachwuchses und unser gemeinsam mit Ski amadé umgesetztes Free-WLan-Projekt haben die hochkarätige Jury sichtlich überzeugt. Gefreut haben wir uns fast wie Weihnachten und Ostern zusammen. Ist auch so angebracht, schließlich kostet uns jedes Projekt einiges an Ressourcen – nicht nur finanziell sondern auch viel Hirnschmalz und Herzblut steckt da drin, wie unser Tourismusdirektor Thomas zu sagen pflegt. Und genau diese letzten zwei Zutaten machen Projekte meist erst erfolgreich.

Wir sind ziemlich zufrieden mit unserer erstklassigen Auszeichnung, die wir stellvertretend für alle im Großarltal entgegennehmen durften.  Ein Grund für alle die am Tourismus im Großarltal mitwirken, die den Tourismus sympathisch finden, und einfach  für alle die sich gerne „Großarltaler“ nennen zwischendurch einmal kurz stolz zu sein.  Hier die Urkunde:

Ernennungsurkunde zur "Salzburgs innovativsten Tourismusregion 2012"

Ernennungsurkunde zur "Innovativsten Tourismusregion 2012"

Sagen Sie ruhig „Salzburgs innovativste Tourismusregion“ zu uns!
Jetzt bewerten

Eine Antwort auf Sagen Sie ruhig „Salzburgs innovativste Tourismusregion“ zu uns!

  • Hans Toferer

    Lieber Sepp !

    Zuerst herzliche Gratulation dir und deinem Team und natürlich auch dem TVB zur wiederholten, hervorragenden Auszeichnung (Innovativste Tourismusregion klingt nicht schlecht …). An eine Ampel in Hüttschlag ist übrigens noch nicht gedacht – tun uns mit einigen „Farben“ schwer !!

    lg
    Bgm. Hans Toferer

Letzte Kommentare
Unser Bauernhof-Blog

„Aber die Berge! Wie hältst du das nur aus? Ich könnte hier nicht wohnen.“ – Wer wie ich die Entsche [...]

Themen & Archiv