Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Weltrekordversuch im Großarltal

Wer kann schon von sich behaupten, an einem Weltrekord teilzuhaben? Vielleicht schon bald Sie – oder wohl besser gesagt Du! Denn heute richte ich mich speziell an Kinder zwischen 7 und 10 Jahren, die am kommenden Donnerstag beim Weltrekordversuch  von Franz Müllner mitmachen wollen. Außerdem findet das Ganze auf einer Höhe von rund 1.800 m statt und somit über der magischen 1000er-Grenze. Und da ist das Du-Wort nicht nur bei den Kindern üblich :-). Jetzt aber mal der Reihe nach:

Franz Müllner ist aktuell Halter von 12 Weltrekorden und gilt als einer der stärksten Männer der Welt. Wenn ihm langweilig ist, rollt er Bratpfannen zusammen, zieht Reisebusse, hält einen Bungee-Jumper beim Sprung von der Europabrücke oder zieht zwischendurch mal einen Helikopter vom Himmel. Ja, ein verrückter Hund ist er schon der Franz, der Kraftlackel aus dem Lungau, der von seinen Fans auch liebevoll „The Austrian Rock“ genannt wird. Bei einem Kurzbesuch im Familienhotel Moar-Gut kam ihm die Idee für seinen nächsten Weltrekordversuch. Als „Stärkster menschlicher Schlepplift der Welt“ will er festgebunden an einer Pistenraupe möglichst viele Kinder an einem Seil den Berg hoch ziehen, das er mit seinen bloßen Händen hält. Trainiert wurde bei ihm zu Hause im Lungau sowie auf der Kinderübungswiese beim Hotel Moar-Gut.

Franz Müllner beim Training auf der Übungswiese vom Kinderhotel Moar-Gut

Franz Müllner beim Training auf der Übungswiese vom Kinderhotel Moar-Gut

Der Weltrekordversuch findet am kommenden Donnerstag, 16. Februar 2012 an der Bergstation der Panoramabahn Großarltal (oder wie wir sagen an der Bergstation der „Gelben Gondel“) statt. Probedurchgang ist um 11.00 Uhr, der offizielle Weltrekordversuch findet um 14.00 Uhr statt. Zwischendurch gibt´s eine „kleine“ Stärkung (… hab´ mir sagen lassen, der Franz verdrück in solchen Situationen angeblich 3 Portionen Wiener Schnitzel mit Pommes). Und jetzt wird´s spannend:

Ihr seid zwischen 7 und 10 Jahre alt und wollt gerne an diesem Weltrekord mitwirken, indem ihr euch in kompletter Skiausrüstung am Seil festhaltet und vom Franz den Berg hochziehen lässt?! Dann meldet euch bitte umgehend bei uns im Büro des Tourismusverbandes Großarltal mit Namen, Alter und Gewicht.  Telefon: 06414/281, Mail: info@grossarltal.info. Natürlich können nicht unendlich viele mitmachen. Unter allen Anmeldungen werden 10 fixe Startplätze von uns verlost. Weitere Teilnehmer kommen von der Skischule Panorama, der Ski- und Rennschule Lackner, dem Hotel Moar-Gut, den Hörern von ORF Radio Salzburg, den Salzburger Nachrichten und den Bezirksblättern im Bundesland Salzburg. Ja und die- oder derjenige von euch, der keinen fixen Startplatz ergattert, sollte einfach vor Ort anwesend sein und kommt dann mit ein bisschen Glück direkt beim Wettbewerb noch dazu. Schließlich wissen wir ja nicht, wie viele kleine „Rennläufer“ Franz dann tatsächlich schafft. Bin echt gespannt und lass´ mich überraschen. Übrigens: Gebt auf Facebook euren Tipp ab, wie viele Kinder Franz beim Weltrekordversuch dann tatsächlich ziehen kann und gewinnt dabei 1 Tageskarte für die Skischaukel Großarltal-Dorfgastein.

Ich freue mich schon darauf, auch DICH bei dieser einzigartigen Veranstaltung zu sehen und sag schon mal kräftig SKI HEIL und HOOO RUCK !!!!

Weltrekordversuch im Großarltal
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Nach einem strengen Winter wie dem heurigen mit sehr viel Schnee, ist es wichtig den Wald zu pflegen [...]

Themen & Archiv