Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Ein perfekter Tag am Berg mit einem vollmundigen Versprechen

Shaper Kristian und Phil

Shaper Kristian und Phil

Tarata-tata-ta (Fanfarenklänge) oder Tsching Bum Tsching Bum. Wer heute am Berg war hat gesehen, dass wir morgen Mittwoch eine äußerst gute Nachricht haben und da sind Tsching-Bum-Klänge angebracht. Am Berg war es heute überhaupt traumhaft, ein Haufen Neuschnee, die Himmelreichabfahrt haben wir nur dem Pulverschneegenuss überlassen, Sonne, restlos alles offen und das Skigebiet voller zufriedener und glücklicher Leute. Ein Tag kleiner Rekorde.

Und wenn Sie heute viele Leute an den Pistenrändern verharrend – fast wie angefroren – gesehen haben, die meisten in Bergbahnengewändern, so hatte das den Sinn die Frequenzen an allen unseren Pisten zu ermitteln. Wir planen intensiv an unserer Zukunft und wir sammeln jetzt einmal  die beinharten Fakten dazu. Falls heute den einen oder anderen Gast auf Nachfrage, was man hier am Pistenrand die ganze Zeit so tut, die Geschichte aufgedrückt wurde, dass wir die Geschwindigkeit messen und das zu schnelle Fahren Folgen haben wird, so sind diese der guten Laune unserer Bergbahnenmitarbeiter samt Helferlein aufgesessen. Nix für ungut, falls Sie sich mit einem Schnapserl von der Schuld dann doch schnell freigekauft haben.

Wavebox - diente nur heute noch als praktische Ablage

Wavebox - diente nur heute noch als praktische Ablage

Aber zurück zu Tsching Bum Tsching Bum. Mit Schnee ja reichlich gesegnet (und bis übermorgen ein weiterer Meter vorhergesagt – das wär wenn es so eintrifft auch einmalig) wurde am Berg unmittelbar talseits der Bergstation Sonnenbahn Großarltal mit unserem – Überraschung! – Snowpark Großarltal begonnen. Er nimmt deutliche Formen an und wird morgen aufgesperrt. Hab ich heute eh schon einen kleinen Durch-Die-Blume-Schimpf von den Snowpark-Shapern Kristian und Phil bekommen, weil wir bereits heute Mittag über Facebook die Eröffnung für morgen publiziert haben. Aber in Facebook schaut ja ohnehin keiner rein! Ich hab nur unserem Pistenchef Sepp vertraut, der hat uns die Öffnung für morgen versprochen. Wir haben dann halt das Shaper-Team mit unseren Bergbahnmitarbeitern aufgestockt, dass es sich doch noch ausgeht.

Heimische Jugend - das Warten auf den Park hat nun ein Ende!

Heimische Jugend - das Warten auf den Park hat nun ein Ende!

Und am späten Abend sah es echt ganz gut aus. Die Kicker, die Butterbox (wie passend zum „Tal der Almen“), die Rainbowbox, die Wavebox, der Mushroom (schaut aus wie ein Klodeckel, müssen Sie sich unbedingt anschauen) und die anderen Kicker (früher sagten wir Schanzen dazu) haben echte Formen angenommen.  Wir werden dann morgen einfach unser Versprechen einlösen müssen. Unsere Kinder und unsere Jugend können es ohnehin kaum erwarten. Aber natürlich ist auch jeder Erwachsene gerne gesehen, wie sie sich über die Schanzen schmeissen.

Also zum Schluss noch einmal Fanfarenklänge bitte – der Snowpark Großarltal ist eröffnet.

Ein perfekter Tag am Berg mit einem vollmundigen Versprechen
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv