Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Großarltal erneut die Nr. 1

Das Großarltal im Salzburger Land

Das Großarltal im Salzburger Land

Während Österreichs Skispringer, Biathleten, sowie die Alpinmannschaft der Damen bei den diesjährigen Weltmeisterschaften eine „Goldene“ nach der anderen einheimsen, gibt es auch aus der Tourismuswirtschaft Erfreuliches zu berichten. Nach der soeben aktuell veröffentlichten Studie von BAKBASEL ist das GROSSARLTAL  im Jahr 2010 erneut die Nr. 1 unter den 150 wichtigsten Tourismusdestinationen der Alpen! Hier zur Erinnerung der Blogbeitrag vom letzten Jahr.

Wer steht dahinter: Im Auftrag des Schweizer Staatssekretariats für Wirtschaft SECO sowie der wichtigsten Schweizer Ferienregionen analysiert BAKBASEL (unabhängiges Forschungsinstitut in der Schweiz) regelmäßig die Performance und Wettbewerbsfähigkeit von 150 Destinationen des europäischen Alpenraumes. Dieser Index errechnet sich anhand zahlreicher Faktoren, allen voran der Bettenauslastung in der Hotellerie (Bewertung 50 %), die Nachfrageentwicklung (Bewertung 20 %) und dem Preisgefüge (Bewertung 30 %). Über das gesamte Tourismusjahr betrachtet, so das Ergebnis dieser aktuellen Studie, ist das Grossarltal nun zum 2. Mal in Folge die erfolgreichste Destination im gesamten Alpenraum und überrascht mit diesem hervorragenden Abschneiden die Tourismusexperten und Studienverfasser, zählt doch das Grossarltal nicht unbedingt zu den ganz großen Destinationen mit klingendem Namen, so die Studienverfasser weiter. Das Großarltal verdankt sein herausragendes Abschneiden unter anderem der starken Beherbergungsstruktur und der überdurchschnittlich hohen Auslastung. Unterstützend hinzu kommt die Tatsache, dass viele Hotelbetriebe im hochwertigen Segment angesiedelt sind und die Destination nicht so stark von der Zweitwohnungsproblematik belastet ist.

Die besten Ganzjahresdestinationen der Alpen, Quelle: BAKBASEL

Die besten Ganzjahresdestinationen der Alpen, Quelle: BAKBASEL

Betrachtet man die Saisonen extra, so liegt das Großarltal im Winter auf Rang 4 (Vorjahr Rang 11), noch vor so bekannten Regionen wie etwa Paznaun, dem Ötztal, Saalbach/Hinterglemm, Zermatt, St. Anton am Arlberg sowie den Südtiroler Regionen Alta Badia und Gröden. Aus dem Land Salzburg liegt nur die Regionen Obertauern (Rang 2) vor dem Großarltal, Sieger im Winter ist die Region Lech/Zürs. Im Sommer liegt das Großarltal auf Rang 14 (Vorjahr Rang 13 und wird im Salzburger Land nur von der Region „Stadt Salzburg und Umgebung“ überholt. Auf den ersten 3 Rängen liegen im Sommer der Achensee, Luzern, und das Meraner Land. Hier die Studie downloaden.

Die Tourismusverantwortlichen des Großarltales freuen sich über das hervorragende Abschneiden und sehen darin eine Bestätigung der langjährigen Bemühungen, das Großarltal als Ganzjahresdestination zu etablieren. Dazu zählt der Ausbau des Winterangebotes als starke Ski-Destination gemeinsam mit Ski amadé sowie die klare Positionierung des Sommerangebotes als Wanderregion „Tal der Almen“ und natürlich die zahlreichen Aktionen zur Saisonverlängerung wie etwa die Ladyskiwoche, der Salzburger Bergadvent und der Bauernherbst im Tal der Almen.

Großarltal erneut die Nr. 1
Jetzt bewerten

2 Antworten auf Großarltal erneut die Nr. 1

  • Die Nr. 1 ist wohl verdient!!!!

  • Gratulation und ein großes Kompliment an die Beherbungsbetriebe, sowie an alle Beteiligten, die ihren Beitrag zu dieser wiederholten Auszeichnung geleistet haben.
    Ein langjähriger und treuer Gast des Großarltales.

Unser Bauernhof-Blog

Ende November war es endlich soweit! Der neue Bauernladen „Troadkastn“ hat in Großarl eröffnet! Nach [...]

Themen & Archiv