Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Pünktlich wie eine Schweizer Uhr

Präzise wie ein schweizer Uhrwerk haben es unsere Bergbahnen geschafft, heute planmäßig in Betrieb zu gehen. Kein Wunder, dass der Sepp von den Bergbahnen ein bissl nervös war (s. voriger Blogbeitrag), auch wenn es schon sein 26. Start in den Skiwinter ist. Denn die längste Saison der Skigeschichte des Großarltales steht uns in diesem Winter bevor: Vor dem letzten Novemberwochenende haben wir den Skibetrieb nämlich noch nie aufgenommen und bis 1. Mai sind wir auch noch nie gefahren. Wir vertrauen aber voll und ganz auf die Schlagkraft unserer Beschneiungsmannschafft und die Erfahrungen der letzten Jahre, die da besagen: Spät Ostern, spät Frühling – also ein langer Winter. Und kein Grund, nervös zu sein, denn unsere Bergbahnen haben alles voll im Griff.

Aber nicht nur die Bergbahnen haben sich an den versprochenen Saisonbeginn gehalten, sondern auch Frau Holle. Ist ja fast schon kitschig. Aber pünktlich zum Beginn des 4. Salzburger Bergadvent und des Skibetriebes hat es gestern am späten Vormittag zu schneien begonnen. Es war, als ob jemand einen Hebel umgelegt und von Spätsommer auf Winter ungeschaltet hätte. Vorgestern am Nachmittag noch Sonne und angenehme Plusgrade, in den Nächten seit einigen Tagen nun schon ordentlicher Frost und gestern dann der einsetzende Schneefall, der die Landschaft wie mit Zuckerguss überzogen hat. Aber was schreibe ich da, Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte. Sehen Sie selbst:

Talabfahrt Großarl, gestern, Freitag, 26. November gegen 9.00 Uhr Vormittag. Die Beschneiung feuert aus allen Rohren.

Talabfahrt Großarl, gestern, Freitag, 26. November gegen 9.00 Uhr Vormittag. Die Beschneiung feuert aus allen Rohren.

Talabfahrt Großarl, heute, Samstag, 27. November gegen 10.00 Uhr Vormittag. Neuschnee & Sonnenschein.

Talabfahrt Großarl, heute, Samstag, 27. November gegen 10.00 Uhr Vormittag. Neuschnee & Sonnenschein.

Abends bei der Fackelwanderung nach der Adventmarkteröffnung am Freitag, 26. November 2010
Abends bei der Fackelwanderung nach der Adventmarkteröffnung am Freitag, 26. November 2010

Wünsche allen einen herrlichen, „gipshaxenfreien“ (Ski-)Winter und für die nächsten Woche eine besinnliche, geruhsame Adventszeit.

Pünktlich wie eine Schweizer Uhr
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Ende November war es endlich soweit! Der neue Bauernladen „Troadkastn“ hat in Großarl eröffnet! Nach [...]

Themen & Archiv