Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

„Ihr seid ein stures Bergvolk!“

„Ihr seid ein stures Bergvolk“ hat man uns im letzten Winter nachgewiesenermaßen zumindest 1 mal genannt. Diese Wortmeldung ist uns nicht ganz neu und wir stellen hiermit auch einmal öffentlich fest, dass das gar nicht wahr ist! Oder vielleicht doch wahr – so im Sinne von „willensstark“, „unbeirrbar“, „wehrhaft“ – und wir sollten sogar ein kleines bisschen stolz darauf sein? Naja, wir entscheiden uns sicherheitshalber erst später. Solche und andere Aussagen sind aber zumindest ein willkommener Anlass noch einmal auf den gerade abgelaufenen Winter zurückzublicken, uns dies und jenes auch von der Seele zu schreiben damit es sich nicht hineinfrisst, was ins rechte Licht zu rücken oder einfach um zu unterhalten.

Wir haben an der Seilbahn, an der Liftkassa und auch wenn wir uns sonst wo herumgetrieben haben die besten Sprüche des letzten Winters aufgezeichnet. Von den fleißigsten Sammlern sind im Beitrag Bilder eingestreut – das sind ausgesprochen verlässliche Mitarbeiter der Großarler Bergbahnen, da sind Sie gut aufgehoben. Wenn diese Mitarbeiter den Bleistift gezückt haben, sollten Sie sich allerdings keine gravierenden verbalen Fehler erlauben. Hier das gesammelte Werk:

„Skispitzen müssen schön nach vorne schauen – and don’t eat yellow snow.“
(Grundschulung am ersten Skitag, dann kann kaum mehr was schief gehen – diese Anleitung kommt künftig natürlich auch in unseren Ski-Info-Folder)

Florian

Florian

Einheimische: „Du bist a Deitscha?“
Gast: „Ja“
Einheimische: „Dann schau, dass Du schnell runterkommst auf’s Feld“
(Ein schon zu vorgerückter Stunde geradezu mütterlicher Hinweis einer besorgten Einheimischen von der Skialm gleich ins Tal zu fahren, da die nächtliche Piste viele Gefahren birgt)

„Heute ist es aber steil hier!“
(Mit neigungsverstellbaren Hängen bringen wir Abwechslung in die Skiwoche)

„Achtung, Achtung – die Bahn fährt 2 Meter ……. aschling“
(Das für unsere deutschen Gäste etwas verständlichere Wort „rückwärts“ fiel dem Kollegen an der Seilbahn in der Stresssituation grad nicht mehr ein)

„Wenn ich um 11 Uhr eine 3 Stundenkarte kaufe, kann ich bis 16 Uhr fahren?“
(Frage eines Studenten – hoffentlich nicht Mathematik)

Gast: „Du Bauernschädel, viel Spass beim Kühemelken“
Liftler: „Viel Spass beim Milchtrinken“
(Den „Kühemelker“ hatten wir hier in einer anderen Sache schon)

Maria

Maria

Gast: „Hat die Rettungskabine Vorfahrt?“
Liftler: „Ja, wenn es eilig ist darf sie auch Überholen“
Gast: „Hab ich mir schon gedacht“
(Diese Geschichte haben wir dann als Aprilscherz auch verewigt, danke)

Kassierin: „Brauchen Sie einen Gummi“
Gast: „Meinen Sie?“
(Wir meinen: dieses wohlmeinende Angebot für einen Gummi zur Skipassbefestigung kam nicht richtig rüber)

„Warum sind denn die Pistenplattmachmaschinen heute nicht gefahren?“
(Dieser Kunde hat den Berg erst um 13.00 Uhr das erste Mal betreten, da waren die Pistenplattmachmaschinen schon wieder längst im Stall)

Kassierin: „Gute Besserung!“
Gast: „Ihnen auch!“
(Kann es sein, dass unsere Kassendamen einen kränklichen Eindruck vermitteln?)

Alois

Alois

„Sie sitzen in der Sonne und bekommen auch noch Geld dafür!“
(Jeder kann nicht auf die Sonnenseite fallen)

„Eine Tageskarte, ganz ohne Ermäßigung bitte“
(Das hören wir gerne, ein Gast wie aus dem Bilderbuch!)

Gast: „Warum kommen die Kabinen nachts in die Garage“
Liftler: „Weil wir immer Leute vergessen haben“
Gast: „Aha, sehr vernünftig!“
(Das mit den vergessenen Leuten stimmt natürlich nicht, seien Sie unbesorgt)

Können Sie auch was beitragen? Hauen Sie rein in die Tastatur und nichts wie ran an die Kommentarfunktion!

„Ihr seid ein stures Bergvolk!“
Jetzt bewerten

10 Antworten auf „Ihr seid ein stures Bergvolk!“

  • Gast: „Ist das aber eine kleine Portion!!“
    Einheimischer: „Wir wollen ja, dass Sie noch rechtzeitig zum Schifahren kommen!“

  • Hallo Leute
    Welche Band spielt heuer eigentlich bei der Harley Davidson Party
    in der Rauchkuchl im Hotel Edelweiss am 17.7.2010 ???
    Lg Dominik

  • Peter Hettegger

    Hallo Dominik,

    das ist leider noch nicht fixiert. Eventuell spielt die Gruppe Gastein. http://www.musikgastein.at

  • Hallo Peter
    Vielen Dank für deine Antwort !!!
    Bin schon jetzt gespannt wie viele Biker
    2010 zu euch kommen werden !!!
    Immer wieder eine tolle Sache euer
    Edelweiss Harley Davidson Treffen.
    lg

  • Hallo Peter
    Wenn es fixiert ist welche Band heuer bei der Harley-Party spielt lass es uns bitte wissen !!! Bin schon neugierig wie viele Biker heuer den Weg zu euch finden werden !!!
    lg Dominik

  • Peter Hettegger

    Hallo Dominik,

    also die Gruppe Gastein ist nun fixiert! Und in der Regel kannst du mit ca. 70 Harleys, und gut 100 Bikern rechnen.

    Wird bestimmt wieder eine tolle Veranstaltung.
    Schöne Grüße aus Grossarl

    Peter Hettegger jun.

  • Das ist Service in perfektion das lobe ich mir lieber Peter !!!
    Über euer Harley Treffen wird sicher 2010 auch wieder ein Bericht geschrieben wenn du möchtest gib ich dir dann den link an und du kannst ihn hier ihm blog veröffentlichen !!!
    lg

  • Von Großarl 2009 gibt es bereits zwei Berichte

    (Aare Chapter Schweiz)
    (Rulaman Chapter Deutschland)
    http://www.aare-chapter.ch/index.php?section=gallery&cid=125
    http://www.rulaman.info/news-reports/235-grossarl-2009.html

    Lg

  • Peter dich wird man wohl heuer bei eurem Harley Davidson Treffen
    mit Harley und Bikerkluft antreffen .gg. oder ???

  • Peter Hettegger

    @Dominik – das sind 2 tolle Berichte, mit super Bildern!

    @Tom – mal schaun ob sich dieses Jahr mehr ausgeht als ein Trike. Obwohl ich sagen muss, ist das auch ein riesen Spaß mit dem Dreirad. Harley is natürlich Harley ;)

Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv