Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Fulminanter Start der Ladyskiwoche 2010

Samstag_CD für jede Dame
Samstag_CD für jede Dame

Die Sumpfkröten legten gestern Abend einen fulminanten Start der Ladyskiwoche 2010 hin. Es war wohl einer der best besuchtesten Abende in der nunmehr 11-jährigen Geschichte der Ladyskiwoche im Großarltal. Die „Kröten“ – wie sie ihre Freunde kurz nennen-  heizten den rund 2000 Besuchern im Zelt so richtig ein und präsentierten neben der gewohnten Partystimmung, für die sie ja ladauf-landab bekannt sind, die Songs ihrer neuen CD „So schön“. Und wir wären nichtdie Großarltaler, wenn wir uns nicht für die Damenwelt was Besonderes einfallen hätten lassen: Jede Dame hat zur Eintrittskarte für den Samstag ein Exemplar dieser CD gratis dazu bekommen. Rund 700 CDs wurde so an den Mann – sorry, an die Frau gebracht. Für tolle Bühneneffekte sorgte unser Freund Helmut Brandecker aus Pfarrwerfen. Dann knapp nach Mitternacht noch eine Überraschung, die in der Partylaune beinahe untergegangen wäre: Das Management der Sumpfkröten gibt bekannt, dass der Titel „Wenn ich mal groß bin …“ (Das lied vom Millionär) von der aktuellen Sumpfkröten-CD, der sich auch auf der CD „Top of the Mountains“ mit den größten Après-Ski-Hits 2010 befindet, dank dieser seit Freitag Goldstatus erreicht hat und demnächst die Überreichung der goldenen CD ins Haus steht. Liebe „Sumpfis“: Herzliche Gratulation zu dieser großen Auszeichnung und danke für den tollen Abend gestern.

Hier ein paar Impressionen zum Reinschnuppern. Mehr Bilder gibt es in unserer Bildergalerie!

Fulminanter Start der Ladyskiwoche 2010
Jetzt bewerten

2 Antworten auf Fulminanter Start der Ladyskiwoche 2010

  • Hallo Sepp,
    habe gerade gelesen, dass du im Krankenhaus bist. Wir alle, der ganze Clan, wünschen dir baldige Genesung. Da wir ja nicht wissen was du hast, hoffen wir mal, das du Ostern wieder auf den Beinen bist und wir uns vielleicht treffen. Gute Besserung, herzliche Grüße
    Heidi

  • Josef Gruber

    Hallo!

    Danke für die guten Wünsche. Mir hats ganz überfallsartig den linken Gehörsinn und Gleichgewichtssinn ramponiert, wußte bisher gar nicht wie ich an beiden gehangen bin. Noch wollen sie mich aus dem Krankenhaus nicht weglassen, angeblich weil ich so nett bin.

    Aber wird schon werden – Unkraut vergeht nicht.

    Bis Ostern hoffentlich.

    Liebe Grüße aus dem hochfürsorglichen Krankenhaus Schwarzach.

    Danke an dieser Stelle auch an alle die mir auf den verschiedensten Wegen ihre Grüße ausrichten lassen. Lieb von Euch!

    Sepp

    PS: Jetzt lassen wir dieses Thema aber. Dieser Blog soll ein Ort der Information und der Unterhaltung und nicht ein Ort des Trübsalblasens sein!

Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv