Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

So kann man sich sogar das Fliegen sparen

Wissen Sie, fliegen, zumindest so ein Langstreckenflug, ist nicht gerade ein klimaneutraler Akt. Eine Boeing 747 hat etwa für einen Flug zu einer, nennen wir es Kulturreise, nach Thailand für die Strecke Wien – Bangkok und retour einen höheren Primärenergiebedarf als unsere gesamte Schneeanlage in der gesamten Wintersaison. Und das bei für uns ungünstigster Annahme, also kalorischer Energieerzeugung.

Aber das ist hier eh nicht so ganz das Thema. Wir – Großarler Bergbahnen – wollten die Botschaft nur schon immer einmal los werden, dass unsere Schneeanlage, die immerhin einen nicht unbeträchtlichen Teil der wirtschaftlichen Existenz unserer 5.000 Talbewohner sichert,  noch klimaverträglicher ist als ein Flug nach Thailand. Entschuldigen Sie bitte.

Wir bleiben aber beim Fliegen, wenn auch virtuell. Unser Skigebiet verfügt über die auf Höhe der Zeit verfügbaren Techniken. Und so haben wir für Sie nun die Skiregion Großarltal-Dorfgastein auch aus der Luft erlebbar gemacht. Aus allen Perspektiven, in 3D, selbst steuerbar und vollkommen klimaneutral können Sie fliegen so viel sie wollen.

Google Earth kann das – hier finden Sie unser Skigebiet in der Winterperspektive zum Download für dieses ziemlich faszinierende, kostenlose Flugerlebnis.

Skigebiet Großarltal-Dorfgastein als Google-Earth-File (zum Download hier klicken)
Google Earth Software downloaden (hier klicken)Google-Earth-Großarltal

So kann man sich sogar das Fliegen sparen
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Ende November war es endlich soweit! Der neue Bauernladen „Troadkastn“ hat in Großarl eröffnet! Nach [...]

Themen & Archiv