Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Aktiver Tierschutz?

Großarltal Hochbrandbahn

Seile sind bei den Vögeln ein Renner. Deshalb haben die Großarler Bergbahnen auch einige davon gespannt. Fast tagtäglich übernachten auf diesem lauschigen Plätzchen ein paar hundert Rabenkrähen. Das ist eine ganze Menge unter Berücksichtigung des Umstandes, dass es laut hochseriöser Rabenkrähen-Zählung der Salzburger Jägerschaft vom 14. März 2009 im ganzen Land Salzburg 29.728 Stück davon gibt.

Wirklich sehr fortschrittliche Viecher. Wie haben diese Vögel früher, also vor Erfindung des Seiles, bloß die Nacht verbracht?

Neben dem Tierschutzgedanken hat dieses Seil einen weiteren angenehmen, für unseren Wintertourismus nicht ganz unerheblichen Nebeneffekt – wir können damit unsere 8er Kabinenbahn Hochbrand betreiben.

Aber wir wollen nichts übertreiben, betrachten Sie diesen Artikel daher bitte mit einem Augenzwinkern. Nicht alles was nach aktiven Tierschutz aussieht ist auch selbstlos.

Aktiver Tierschutz?
Jetzt bewerten

Eine Antwort auf Aktiver Tierschutz?

Unser Bauernhof-Blog

Bepackt mit Fotoapparaten, Kameras und Handys kamen sie lustig schnatternd bei mir am Untergolleggho [...]

Themen & Archiv