Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Nächtigungsrekord im Großarltal

In wirtschaftlich angespannten Zeiten tut es gut, zwischendurch einmal eine äußerst positive Meldung verlautbaren zu dürfen: Das Großarltal blickt im Jahr 2007/08 mit 668.974 Jahresübernachtungen auf sein nächtigungsstärkstes Tourismusjahr aller Zeiten zurück und konnte das Rekordergebnis des Vorjahres (596.992 Nä.) mit einem Zuwachs von 12,06 % nochmals weit übertreffen.

Im Detail: Die Wintersaison (1. November 2007 – 30. April 2008) brachte für das Tal mit 401.392 Nächtigungen (Vorjahr 358.043) einem Zuwachs von 12,11 %. Die daran anschließende Sommersaison (1. Mai bis 30. Oktober 2008) lieferte trotz schwieriger Feiertagslage im Frühjahr und der typischen Fußballflaute im Juni (immer bei Fußball-Großereignissen bemerken wir, dass viele Gäste diese Zeit lieber zu Hause vor dem Fernseher verbringen) 267.582 Übernachtungen (Vorjahr 238.949) und somit ein Plus 11,98 %. Und so sieht es auf Gemeindeebene aus:

Großarl (durchbricht erstmals die 600.000er-Grenze):
Wintersaison 2007/08: 376.226 (+ 38.433, + 11,38 %)
Sommersaison 2008:  244.308 (+ 25.845, + 11,83 %)
FV-Jahr 2007/08:    620.534 (+ 64.278, + 11,56 %)

Nächtigungsstatistik Großarl

Nächtigungsstatistik Großarl

Hüttschlag:
Wintersaison 2007/08: 25.166 (+ 4.916, + 24,28 %)
Sommersaison 2008:  23.274 (+ 2.788, + 13,61 %)
FV-Jahr 2007/08:    48.440 (+ 7.704, + 18,91 %)

Nächtigungsstatistik Hüttschlag

Nächtigungsstatistik Hüttschlag

Nächtigungsrekord im Großarltal
Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Ende November war es endlich soweit! Der neue Bauernladen „Troadkastn“ hat in Großarl eröffnet! Nach [...]

Themen & Archiv