FREIE UNTERKÜNFTE SUCHEN
Tourismusverband Großarltal, Tal der Almen in Salzburg, Österreich
Anfragen & Buchen
FREIE UNTERKÜNFTE SUCHEN
Suchen
+43 (0) 6414 / 281
A | A
Kleine Schrift Große Schrift
Menü
Die Almrosen blühen in ihrer vollen Pracht im Großarltal das Tal der Almen
AKTUELLES WETTER
Nachmittag
Montag 9°C
9°C
Dienstag
Dienstag 1°C
1°C
Mittwoch
Mittwoch 2°C
2°C
GEÖFFNETE PISTEN & ANLAGEN
SKIPISTEN IN BETRIEB
Skipisten in Betrieb
38/38
LIFTE IN BETRIEB
Lifte in Betrieb
17/17
zuletzt aktualisiert am: 27.02.2017 07:54
Die Pisten sind von 17.00 Uhr – 08.00 Uhr gesperrt.
Das Befahren/Betreten der Pisten ist innerhalb dieser Zeit verboten!
Zuwiderhandlungen gegen dieses Verbot befreien den Liftbetreiber von jeder Haftung.
AKTUELLE SKIINFO DOWNLOADEN
ÖFFNUNGSZEITEN

Saisonbeginn bis Ende Jänner

08.45 bis 16.00 Uhr

Ende Jänner bis Ende März

08.45 bis 16.15 Uhr

Ende März bis Saisonende

08.30 bis 16.30 Uhr

AKTUELLE INFOS

Täglicher Skigebrieb auf der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein:

Alle Abfahrten sind bis ins Tal geöffnet und sehr gut präpariert. Die Skischaukel ins Gasteinertal ist offen. Alle Skirouten sind geöffnet. 

Das Kinder- und Erlebnisareal "Funslope" beim Tellerlift Kreuzhöhe und das Kinderareal an der Fischbacherwiese sind offen. Der Snowpark Großarltal talseitig der Sonnenbahn Bergstation ist ebenfalls geöffnet.

Die Saison endet am 22. April 2017.

NÜTZLICHE LINKS FÜR IHREN WANDERURLAUB
DIE ALMEN IM GROSSARLTAL
Almen im Großarltal
AKTUELL GEÖFFNETE ALMEN (PDF)
Geöffnete Almen im Großarltal
TOURENTIPPS
Tourentipps im Großarltal
LIVECAMS VOM GROSSARLTAL
Webcam Großarl, 920 m
Livecam Panoramabahn, Bergstation 1.850 m
Webcam Panoramabahn
Livecam Harbachbahn, Bergstation 1.790 m
Webcam Harbachbahn
BILDERGALERIE
Salzburger Bergadvent im Großarltal
Skiurlaub in Österreich im Großarltal mitten in Ski amade - Salzburger Land
SPOTS & FILME
Großarltal Sommer Spot
Großarltal Winter Spot
FOTOPOINT
Zu den aktuellen Bilder vom Fotopoint
Urlaubsglück zu jeder Jahreszeit
Almrosenwochen im Tal der Almen 17. Juni bis 15. Juli 2017
Wanderer machen rast bei den Paarseen
Im Frühsommer zeigt sich das Großarltal von seiner schönsten Seite: Die letzten Schneeflecken auf den Bergen schmelzen und die Sonne vertreibt endgültig die letzten hartnäckigen Reste des abgelaufenen Winters.

Die Flora und die Blumenwelt erwachen. Zuerst blühen das Moosglöckchen und die Krokusse, die ihre Köpfe schon frech durch die letzte Schneedecke ins Sonnenlicht strecken. Bald darauf folgen Enziane und Kuhschellen. Schließlich ab Mitte Juni verwandeln die Almrosen die Almböden in einen rosa Teppich.

Erleben Sie dieses Erwachen der Natur bei den Almrosenwochen von Mitte Juni bis Mitte Juli im Großarltal und genießen Sie dabei das bunte Farbenspiel des Frühsommers.

In dieser Zeit öffnen die Bauern im Tal der Almen wieder ihre Hütten. Die Sennleute und das Vieh warten schon sehnsüchtig auf den Tag, an dem sie dem Tal den Rücken kehren und ihr Sommerquartier auf der Alm beziehen können. Spätestens dann lockt es auch die Wanderer wieder auf die Almen und Berge.
Besonders beliebt sind in dieser Zeit die geführten Alpenblumenwanderungen.

„Berge in Flammen“ ist wohl der Höhepunkt während der Almrosenwochen. Bei Schönwetter werden mehrere 100 Höhenfeuer die Gipfel und Grate der Hohen Tauern erleuchten – so begrüßt man im Großarltal den Sommer.
Leistungen Almrosenwochen
Die Pauschale Almrosenwochen ist eine Wochenpauschale. Sie besteht aus 7 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie. Diese Pauschale gibt es von 17. Juni bis 15. Juli 2017.

  • 7 Nächte in der gewünschten Kategorie
  • 1 Almjause
  • 1 Berg- und Talfahrt mit der Panoramabahn
  • 1 geführte Bergblumen-Wanderung
  • 1 geführte Almwanderung
  • 1 Überraschungsgeschenk
  • 1 Eintritt ins Talmuseum in Hüttschlag

Anfrage Almrosenwochen

Anfrage Almrosenwochen

  • / /
    Pick a date.
  • / /
    Pick a date.
Almrosen blühen oberhalb der Hirschgrubenalm
Almrosen direkt vorm Schober

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken