Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Auf die Loipe – fertig – los

Seit gestern ist in Großarl ein erster Teil der Loipe in Betrieb. Was auf der Piste mittlerweile Standard ist, ist für viele Langlaufregionen noch eine echte Besonderheit: Die Rede ist vom Kunstschnee bzw. von der technischen Beschneiung. Auch wenn wir Anfang November bereits eine erste Spur durch den herrlichen Naturschnee gezogen haben, war das seinerzeitige Langlaufvergnügen nur von kurzer Dauer. Der Föhn hatte alles wieder zunichte gemacht. Übriggeblieben sind die Markierungsschilder in grüner Wiese. Nicht aber so auf der Reitwiese in Großarl. Wir haben die kalten Nächte genutzt, um dort ein riesiges Schneedepot zu errichten.

Sagt der eine Schneehaufen zum anderen: Wenn ich mal groß bin, werde ich eine Langlaufloipe

Sagt der eine Schneehaufen zum anderen: „Wenn ich mal groß bin, werde ich eine Langlaufloipe … ;-)“

 

Vorgestern wurde dieses mit großem Maschineneinsatz ausgebracht und so können wir seit gestern im „Reitfeld“ eine knapp 2 km lange Langlaufloipe anbieten, die Montag, Mittwoch und Freitag abends sogar bis 20.30 Uhr beleuchtet ist. Neu im heurigen Jahr ist auch die Variante mit Anstieg und anschießender Abfahrt über Dorfmühle und Getreidekasten hinweg. Sicherlich eine Aufwertung für die sportlichen Langläufer. Aber keine Angst: Für all jene, die es gerne gemütlich mögen, gibt´s natürlich weiterhin die flache Spur am Talboden. 

Wenn jetzt noch ein paar Zentimeter Naturschnee dazukommen, ist das Langlaufglück perfekt. Alle Infos zum Langlaufen im Großarltal finden Sie hier: Langlaufen in Salzburg – Großarltal

Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Dieser Tage haben es die Bauern im Großarltal sehr eilig. Überall kann man die fleißigen Menschen au [...]

Themen & Archiv