Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Modell-Segelfliegen im Großarltal

Wussten Sie eigentlich, dass das Großarltal ein echter Geheimtipp unter Modell-Segelfliegern ist? Der beliebteste Treffpunkt der Segelflugmodell-Piloten ist das „Naturplatzl“ zwischen der Bergstation der Panoramabahn/Laireiteralm und dem Kreuzkogel. Nach kurzer Bergfahrt mit der Panoramabahn ist dieser Ort gemütlich in ca. 10 – 15 min. Gehzeit zu erreichen. Gestartet kann dort beinahe in alle Himmelsrichtungen werden. Am besten bietet sich dieser Platz allerdings bei Süd- und Ostwind an mit Start hinunter ins Aigenalmtal. Die Skipiste Nr. 3 vom Kreuzkogel kommend ist dann die perfekte Landewiese.

Begeisterte Flieger auf der Landewiese am Naturplatzl

Begeisterte Flieger auf der Landewiese am Naturplatzl

Weitere beliebte Plätze sind die Hoamalm, die Loosbühelalm (beide mit dem Auto erreichbar) und die Bichlalm. Für letztere empfiehlt sich eine Auffahrt mit dem Taxi, wenn man seine Modelle samt Fernbedienung und der erforderlichen Technik und Ersatzeile nicht tragen will. Eine genaue Info zumThema Modell-Segelfliegen im Großarltal finden Sie auf der Website des Tourismusverbandes Großarltal.

Habe mich beim kürzlich stattgefundenen Modell-Segelflieger-Feundschaftstreffen unter die Zaungäste gemischt und ein paar Impressionen eingefangen. Erstaunlich, was man da alles zu sehen bekommt: Leichte, grazile Flugmodelle genauso, wie nostaligsch anmutende Flugzeug-Nachbauten. Und auch ganz große Segler mit über 6 Meter Spannweite sind dabei. Von weitem sind diese oft kaum von ihren großen Brüdern, den „echten“ Segelflugzeugen zu unterscheiden.

Knapp über 6,3 Meter Spannweite hat dieses Modell

Knapp über 6,3 Meter Spannweite hat dieses Modell

Und dann war da noch ein Steinadler, der sich ebenfalls einmal aus nächster Nähe angeschaut hat, was da in seinem Revier so alles um die Gipfel kreist. Ein imposantes Erlebnis.

Steinadler, aufgenommen vom Naturplatzl aus.

Steinadler, aufgenommen vom Naturplatzl aus.

Hier ein paar Impressionen vom Start einer der größten Segler, die an dem Tag oben waren.

Jetzt bewerten

2 Antworten auf Modell-Segelfliegen im Großarltal

  • Hallo Thomas,
    vielen Dank für diese sehr schöne Dokumentation. Einen Dank auch an den Tourismusverband Großarltal für die Verantwortung als Veranstalter des – 5. Internationalen Modellsegelflieger Freundschaftstreffen im Großarltal 2016.
    Alle Piloten haben sich sehr wohlgefühlt. Die Vorbereitungen für das – 6. Event – laufen schon wieder auf Hochtouren. Infos. hierüber gibt es bald hier auf der Großarler Tourismusseite zu lesen.

    Beste Grüße

    Jürgen Witt

  • Hallo Thomas,

    sehr schöner Beitrag. Auch der nicht modellflugbegeisterte Betrachter kann sicherlich ermessen, welches Hochgefühl ein Modellpilot überkommt, wenn er sein Modell in dieser herrlichen Landschaft fliegen kann (ggfs. zusammen mit einem Adler). Ambiente, Modelle und der Spaß der Piloten kommen jedenfalls gut rüber.

    @Jürgen & Tourismusverband: vielen Dank für das tolle Event.

    Viele Grüße
    Martin Simon

Unser Bauernhof-Blog

Die Hofkatze erzählt: “Ich liege wie immer auf meinem Plätzchen in der Scheune auf goldgelben Stroh. [...]

Themen & Archiv