Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Großarler Genussgipfel

Der Genuss erklimmt in Großarl einen neuen Gipfel. Von 06. bis 10. Jänner 2016 werden die vier 4-Sterne-Superior-Hotels Großarls (Hotel Edelweiss, Hotel Großarlerhof, Hotel Nesslerhof und Hotel Moar Gut) zur ersten Feinschmeckeradresse Österreichs. Sie haben nämlich ein einzigartiges Genuss-Paket geschnürt. Dabei verwöhnen die Küchenchefs die Gäste mit raffinierten Kreationen, begleitet werden diese von Weinen der österreichischen Top-Winzer Bründlmayer, Wieninger, Polz und Reeh.

Franz Fuiko kreiert Fingerfood

Franz Fuiko kreiert Fingerfood für den Großarler Genussgipfel

Ein besonderes Erlebnis beim Großarler Genussgipfel sind die zwei Gourmetlunchs im Skigebiet. Auf der Gehwolf Alm (07.01.2015) und der Panoramastub’n (08.01.2015) gibt es besonders schmackhafte und bodenständige Salzburger Gerichte, die die Haubenköche Karl und Rudolf Obauer sowie Franz Fuiko kreiert haben. Karl und Rudolf Obauer vom Restaurant Obauer in Werfen tragen gemeinsam den Titel Köche des Jahrzehnts. Weiters sind sie für eine kompromisslose Herangehensweise ans Kochen bekannt. Seit vielen Jahren heben die Brüder Obauer die österreichische Küche auf ein vorher ungeahntes Niveau. Franz Fuiko vom Restaurant Carpe Diem in Salzburg ist einer der innovativsten Köche Österreichs. Er ist bekannt für seine raffinierte Fingerfood sowei spannende Neuinterpretationen. Die beiden Winzer Juliana Wieder und Sepp Moser präsentieren ihre Weine zu den Gerichten der Haubenköche.
Leider sind diese Gourmetlunchs nur den Hotel-Gästen der vier ****s Hotels vorbehalten.

Die vier Top-Winzer kommen aus vier österreichischen Weinregionen: Vincent Bründlmayer aus Niederösterreich, Fritz Wieninger aus Wien, Hannes Reeh aus dem Burgenland sowie Erich Polz aus der Steiermark – jeder einzelne ist hochprämiert und genießt internationales Renommée. An jedem Abend findet in jedem Partnerhotel eine Weinverkostung eines Weingutes statt. Im Anschluss genießen Sie die Küche der Gastgeber. Die Gerichte werden von den präsentierten Weinen begleitet. Damit wird perfekte Geschmacksharmonie erreicht. Außerdem können sich Weinliebhaber auf den regen Austausch mit fundierten Weinkennern freuen. Und das Beste: Sie dürfen sich auch als Nicht-Hotelgast an diesen besonderen Kreationen der Köche und der Winzer in den Hotels erfreuen.

Jetzt bewerten
Unser Bauernhof-Blog

Auch das ist Kunst, ist Gottes Gabe, aus ein paar sonnenhellen Tagen sich so viel Licht ins Herz zu [...]

Themen & Archiv