Telefon +43 (0) 6414 / 281 +43 (0) 6414 / 281 info@grossarltal.info
Tourismusverband Großarltal
Google Plus Facebook Twitter YouTube Pinterest Flickr

Schon wieder die Ersten!

Zum Feiern war’s gestern. Obwohl wir so was schon auch grundlos beherrschen, gab’s gestern gleich mehrere Anlässe dazu:

  • Die Eröffnung und feierliche Einweihung unseres neuen gewaltigen Sport- und Freizeitzentrums mit dem Almenspielplatz, das sich insgesamt auf eine Fläche von 3,7 Hektar ausdehnt. Das ist kaum zu überbieten.
  • Unsere Fußballmeister, die dann beim Freundschaftsspiel der in einigen Spielklassen höher spielenden Mannschaft St. Johann mit einem 2 : 2 Unentschieden deutlich Parole boten. Nix war’s mit der durch unsere Nachbarn vorausübermittelten Botschaft „15 Knödel hineinhauen und dann wieder heimfahren“.
  • Peter Neudegger, der das goldene Bundes-Sportverdienstabzeichen für 18 Jahre erfolgreiche Tätigkeit als Obmann des Union Sportverein Großarl erhielt.

Bei dieser Fülle an Feierlichkeiten etwas untergegangen ist eine ganz andere Neuerung, wenn wir das Wort „revolutionär“ in diesem Forum nicht schon so oft hin- und hergedroschen hätten, hätten wir diesen Begriff wieder hergenommen, also „revolutionäre Neuerung“. Aber dafür gibt es ja uns Blogger, dass dann diese wichtigen Vorkommnisse nicht von der Öffentlichkeit unentdeckt bleiben müssen. Worum geht’s? Unsere historische Bauernschützenkompanie, auf die wir alle sehr stolz sind, hat jetzt nach 258 Jahren ein starkes Signal gesetzt. Sie wissen was eine Marketenderin ist? Das sind ausschließlich hübsche weibliche Wesen die bei Ausrückungen unsere Vereine begleiten.  Jeder Verein hat hier so ungefähr 2 bis 4 von diesem besten Aufputz sozusagen. Und das gemeinsame Merkmal ist ein umgehängtes Schnapsfasserl, dessen Inhalt dann üblicherweise vom Publikum gegen eine geringe Gabe geleert wird. Das macht die Damen noch einmal doppelt attraktiv.  Eigentlich ist es aber ungerecht, dass dies eine rein weibliche Aufgabe ist, das versteht kein Mensch. Und nun haben wir es unseren Bauernschützen zu verdanken, dass hier endlich reagiert wurde. Gestern war – und das hat durchaus historische Dimension – der erste Marketender im Einsatz. Tauernhof Marketender, abgekürzt auf Tauernhof Mark. Und er hat seine Sache ausgezeichnet gemacht. Bravo. Ein echt schnittiger Hase. Die Welt ist wieder ein kleines bisschen gerechter geworden, und wir im Großarltal waren wieder die Ersten.



Jetzt bewerten

5 Antworten auf Schon wieder die Ersten!

Unser Bauernhof-Blog

Natur erkennen – verstehen – wertschätzen Es ist nicht schwer die Natur zu sehen und sich ein Bild v [...]

Themen & Archiv